bike-austria Tulln – 3. bis 5. Februar 2017

Neuheiten von Vespa, Moto Guzzi und Piaggio

Tulln (OTS) - Die bike-austria Tulln findet unmittelbar vor Saisonstart von 3. bis 5. Februar 2017 statt. 160 Firmen präsentieren 340 Marken aus Japan, Europa und den USA. Alle Top-Player der Branche sind bei der bike-austria Tulln 2017 dabei und das Angebotsspektrum reicht von Motorrädern, Rollern, E-Bikes, Verbrennungs- und Elektroantrieben sowie Anhängern bis hin zu Teilen und Zubehör für motorisierte Zweiräder. Neu ist ein eigener Bereich für ATV & Quads.

Moto Guzzi: Ausdruckstarke Bikes für Individualisten


Im Herbst 2017 ist sie als Preview bereits in Österreich gelandet: Die Flying Fortress MGX-21 mit extravaganten Batwing-Design. Sie ist das heißeste Eisen, das Moto Guzzi je präsentiert hat. Außerdem hat die Marke mit dem Adler in der 1400-Modellreihe Zuwachs von der Audace Carbon erhalten. Vom Kult-Klassiker V7 kommt zum 50-Jahr-Jubiläum des Bestsellers eine dritte Generation auf den Markt. Gleich vier neue Versionen wurden dazu beim Auftakt der Zweiradsaison 2017 im November auf der EICMA in Mailand präsentiert. Auf der bike-austria in Tulln gibt es die neuen Modelle Special, Stone und Racer zu besichtigen.

Piaggio ist der Inbegriff für urbane Mobilität auf zwei Rädern


Der Piaggio MP3 ist der erste Roller, den man mit dem B-Schein fahren darf und die klare Antwort der italienischen Roller-Profis auf die Nachfrage nach sicheren und leicht handhabbaren Stadtfahrzeugen. Dank der beiden Vorderräder bietet der MP3 ein spürbares Plus an Stabilität. Bei der kompakten Piaggio Medley wird die Wendigkeit eines dynamischen Stadtfahrzeugs mit der Stabilität und dem modernen Komfort eines Großradrollers verbunden. Beide Roller entsprechen der neuen EURO 4 Abgasnorm.

Italo-Feeling mit Vespa


Alle Vespisti, und die, die es noch werden wollen, dürfen sich auf eine farbenfrohe Zweiradsaison freuen. Die italienische Kultmarke Vespa präsentierte erst kürzlich die Saisonhighlights in Mailand. Nun zeigt sie auch auf der bike-austria Tulln 2017 die sportliche Modellvariante der Stil-Ikone: Vespa GTS Super Sport in feschem Gelb matt. Die Modelle Moto Guzzi, Piaggio und Vespa finden Sie bei der Firma Faber in Halle 3 Stand 333 – 334.

Voll im Trend 2017: Caferacer


Als Caferacer wird ein Motorrad bezeichnet, das in der Regel als Naked Bike ausgerüstet wird und mit einer minimalen Ausstattung auf ein geringes Leergewicht setzt. Im Grunde waren diese Art von neuen oder gebrauchten Motorrädern die Vorläufer des heutigen Superbike, denn heute wie damals, zählt bei diesen Motorrädern nur die Fahrleistung. Den Ursprung fanden diese Motorräder im Einklang mit dem Londoner Ace Cafe, dass bereits seit den 30er Jahren ein Treffpunkt für Motorradfahrer und subkultane Engländer ist. Hier begründete der Caferacer seinen Kult, auch weil das Ace Cafe als Ausgangspunkt für unerlaubte Rennen auf öffentlichen Straßen fungierte.

BMW, Yamaha, Moto Guzzi, Brixton und Royal Enfield auf der bike-austria in Tulln


Die Modelloffensive von BMW präsentiert die R nineT Racer ein klassischer Caferacer mit Halbverkleidung in den traditionellen Motorsportfarben. Yamaha und Abarth haben mit der XSR900 Abarth ein leichtfüßiges und leistungsstarkes Retro-Special entwickelt, dessen authentisches Caferacer-Design den wahren Geist der 1960er ausstrahlt. Moto Guzzi bringt anlässlich ihres 50 Jährigen Jubiläums die Moto Guzzi V7 III. Zu sehen gibt es auf der bike-austria noch die beiden  Caferacer Brixton BX125 R und Royal Enfield Continental GT 535. 

Alle Informationen auf www.bike-austria.at

Ab sofort Tickets sichern und im Ticketshop bestellen!

Öffnungszeiten:
Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 12,-
Ermäßigte Tickets (Studenten und Gruppen ab 20 Personen):EUR 10,-
Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: EUR 8,-
Kinder von 6 bis 14 Jahre: EUR 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei                   

Rückfragen & Kontakt:

Arge 2Rad
Generalsekretärin
Mag. Karin Munk
Paul Troger Gasse 30
3003 Gablitz
office@arge2rad.at
www.arge2rad.at

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0002