Radio Niederösterreich: Täglich eine halbe Million Hörerinnen und Hörer

Radiotest 2016 zeigt Radio NÖ weiter als klar stärkstes Regionalradio im Land

St. Pölten (OTS) - --- Achtung: Bitte Sperrfrist beachten!! – Gesperrt bis Donnerstag, 2. Februar 2017, 12.00 Uhr –
frei für die Freitag-Ausgaben

Ein stabiler Marktanteil von 26% gegenüber dem Vorjahr und 499.000 Hörerinnen und Hörer täglich, davon 363.000 in Niederösterreich: Das sind die Ergebnisse für Radio Niederösterreich im aktuellen Radiotest für das Jahr 2016 (Montag bis Sonntag, Bevölkerungsgruppe 10plus). Von Montag bis Freitag liegt die Hörerzahl in Niederösterreich mit 373.000 noch höher.

Neben Radio Niederösterreich sind auch die anderen ORF-Radios in Niederösterreich erfolgreich. Insgesamt entfallen von 100 gehörten Radio-Minuten nun 77 auf die Programme der ORF-Senderfamilie – mehr als dreimal so viele wie auf alle Kommerzsender zusammen.

*Hauptzielgruppe „35plus“:
Radio NÖ bleibt regionale Nummer 1 im Bundesland

In der für den ORF Niederösterreich wichtigsten Zielgruppe der über 35jährigen ist Radio Niederösterreich mit einem gegenüber 2016 unveränderten Marktanteil von 32% (Montag bis Sonntag) weiterhin der regionale Marktführer im Bundesland – alle privaten Inlandsender zusammen erreichen hier nur 15%.

Auf die gesamte ORF-Radioflotte entfallen mit einem gleich gebliebenen Marktanteil von 84% in dieser Altersgruppe mehr als fünfmal so viel gehörte Radiominuten wie auf alle privaten Inlandsender zusammen.

*Landesdirektor Norbert Gollinger:
„Kompetenz, Seriosität und Verlässlichkeit“

„Radio Niederösterreich ist damit weiter klar das stärkste Regionalradio und hat seine Position trotz der Konkurrenz durch viele Kommerzsender behauptet“, sagt ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger. „Unser Marktanteil ist weiterhin höher als der aller Privatanbieter zusammen“.

Grund sei zum einen das Vertrauen der Menschen in die Kompetenz und Seriosität von Radio Niederösterreich: „Wenn es um Wichtiges geht – aktuelle Information und Service –, ist die Verlässlichkeit der Angebote des öffentlich-rechtlichen ORF für viele unverzichtbar“.

Zum anderen nennt Landesdirektor Gollinger „die tägliche Begleitung mit angenehmer Unterhaltung, einen angenehmen Musik-Mix... und natürlich die starke Verankerung des Landesstudios in allen Regionen des Landes“. Letztere zeigt sich u.a. auch im neuen Angebot „Das ganze Land um halb“ jeweils zur halben Stunde, wo ausschließlich über lokale und regionale Ereignisse berichtet wird.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001