Erinnerung "Bildungsarena: Digitalisierung: Neue Medien – neue Schule?!", 2. Februar, 19:00 Uhr

Wien (OTS/PdI) - Sehr geehrte Redakteurin,
sehr geehrter Redakteur,

der Megatrend Digitalisierung bedeutet nicht nur einen Umbruch in der Welt des Arbeitsmarktes und der Produktion, sondern beeinflusst auch das gesellschaftliche Leben und die Bildung. Wie können digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden? Welche Chancen und Herausforderungen bringt die Digitalisierung der Bildung mit sich? Und was kann bzw. wird die Digitalisierung im Bildungswesen, wie wir es bisher kannten, wirklich verändern?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Initiative NEUSTART SCHULE im Rahmen der Bildungsarena mit dem Titel: „Digitalisierung: Neue Medien - neue Schule?!“.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Teilnahme an der interaktiven Diskussionsveranstaltung ein:
Donnerstag, 2. Februar 2017
Beginn: 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)
Chaya Fuera, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien

Am Podium
• Sonja Hammerschmid – Bildungsministerin
• Jörg Dräger – Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung • Konstantin Mitgutsch – Medienpädagoge, Gründer von "Playful Solutions"
• Martina Piok – Sprecherin von Neustart Schule
• Stefan Schmid – Pädagoge, Initiator von Flipped Classroom Austria • Harald Zierfuß – Bundesschulsprecher

Moderation: Manuela Raidl (Puls4)

Die Podiumsgäste stehen im Anschluss gerne für individuelle Fragen zur Verfügung.

Bildungsarena
Das Neustart Schule Veranstaltungsformat „Bildungsarena“ unterscheidet sich von einer klassischen Podiumsdiskussion durch die starke Partizipationsmöglichkeit mit dem Publikum. Ziel ist es, Zusatzargumente für eine Neukonzeption des Bildungssystems zu schaffen.

Publikum
Erwartet werden rund 100-150 Gäste:
• Neustart Schule Community und UnterstützerInnen
• Neustart Schule Partner
• Bildungsinteressierte
• MedienvertreterInnen / JournalistInnen

Über Neustart Schule
„Neustart Schule“ ist eine Initiative der Industriellenvereinigung und ihrer Partner, die Bewegung in die österreichische Bildungspolitik bringt. Ziel von Neustart Schule ist es, mit der Unterstützung von Partnern, ExpertInnen und der Bevölkerung auf die Notwendigkeit einer Bildungsreform aufmerksam zu machen und die Politik dafür zu gewinnen. Weitere Informationen unter www.neustart-schule.at und auf Facebook unter www.facebook.com/neustartschule.

Wir bitten um Ihre Zu- oder Absage bis 1. Februar an:
per Mail an team@neustart-schule.at oder telefonisch unter 01/71135-2210

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Tina Dworschak
Projektleitung „Neustart Schule“
Tel.: +43 1 71135-2399
Mobil: +43 664-8412950
Mail: team@neustart-schule.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001