Investitionsoffensive: Übergabe von 50 Fahrzeugen an die LPD Wien

Wien (OTS) - Im Zuge der Ausrüstungs- und Investitionsoffensive für die Bundespolizei fand heute, am 30.01.2017, in der Rossauer Kaserne eine Übergabe von neuen Dienstfahrzeugen an die Polizei Wien statt. Der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, MMag. (FH) Konrad Kogler, überreichte insgesamt 50 neue Kraftfahrzeuge an den Landespolizeivizepräsidenten in Wien, General Karl Mahrer B.A.

"Für den Kampf gegen Terror und Kriminalität ist eine moderne Ausrüstung unserer Polizeibeamten unerlässlich. Unsere Polizisten leisten erstklassige Arbeit und genießen zu Recht hohes Ansehen in der Bevölkerung. Es ist nur selbstverständlich, dass sie dafür auch bestens ausgestattet werden und sind“, so Innenminister Sobotka im Vorfeld der Übergabe.

Auch Generaldirektor Kogler unterstrich die Wichtigkeit neuer Fahrzeuge und zeitgemäßer Ausrüstung: „Sie schützt die Polizistinnen und Polizisten und gewährleistet den bestmöglichen Schutz für die Menschen.“

"Die Wiener Polizei trifft in Notfällen spätestens 3,5 Minuten nach dem Anruf auf 133 am Einsatzort ein“, sagte General Mahrer bei der Überreichung. „Daher ist es wichtig, dass die Zahl unserer Einsatzfahrzeuge ständig den aktuellen Herausforderungen angepasst wird.“

Im Detail handelt es sich bei der großen Verstärkung für den LPD-Fuhrpark um Fahrzeuge verschiedenster Klassen: Neben neuen Streifenwägen und Mannschaftstransportern befinden sich unter den 50 Neuanschaffungen auch Sonderfahrzeuge für das Verkehrsunfallkommando, aber auch neue Arrestantenwägen sowie Zivilfahrzeuge. Die neuen Fahrzeuge sind Teil der Ausrüstungs- und Investitionsoffensive für die gesamte Bundespolizei. Neben den Fahrzeugen werden bspw. auch neue Langwaffen, Helme und andere Schutzausrüstungsgegenstände sukzessive an die Polizeieinheiten zur sofortigen Verwendung übergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005