Ebner: Wo hat FP-Waldhäusl die letzten Jahre verbracht?

Johanna Mikl-Leitner hat Kurswechsel in österreichischer Asylpolitik durchgesetzt

St. Pölten (OTS/NÖI) - „Es stellt sich die berechtigte Frage, wo der Herr Waldhäusl die letzten Jahre verbracht hat? In Österreich offensichtlich nicht. Denn Faktum ist, dass die zukünftige Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gegen alle Widerstände einen Kurswechsel in der österreichischen und in Folge auch in der europäischen Asylpolitik durchgesetzt hat. So war die Schließung der Westbalkanroute ihr Verdienst als Innenministerin und ein wichtiger Wendepunkt. Das sollte eine Partei wie die FPÖ, die im Bund Verantwortung übernehmen will, eigentlich wissen. Daher kann man gerade in dieser Frage über die irrwitzigen Attacken der FPÖ nur den Kopf schütteln“, kommentiert VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Bernhard Ebner heutige Aussagen der FPÖ NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
02742/9020 DW 1400 Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001