Exklusive Kooperation zwischen Motel One und dem European Congress of Radiology (ECR)

Wien (OTS) - Jährlich bringen internationale Großkongresse rund 270.000 Teilnehmerinnen nach Wien, was wiederum in über 1,2 Millionen Nächtigungen resultiert. Der European Congress of Radiology, der jährlich in Wien stattfindet und mit über 25.000 Besuchern einer der größten Kongresse in Europa ist, ist nun eine exklusive Kooperation mit dem Motel One eingegangen.

Die Kongressstadt Wien bietet ihren Gästen seit Jahren ein Hotelangebot auf durchgehend hohem Niveau und jeden März sind nahezu alle innerstädtischen Hotels mit Besuchern des European Congress of Radiolgy gut gebucht. Eine große Herausforderung stellt es aber vor allem für Personen in Ausbildung, Studentinnen oder Kongressgäste aus einkommensschwächeren Ländern dar, angemessene Qualität zu einem dementsprechenden Preis zu finden.

„Es ist nun einmal Fakt, dass sich nicht jeder Kongressgast, egal ob aus der Medizin oder aus einer anderen Branche, ein Hotel leisten kann, welches einen höheren dreistelligen Eurobetrag pro Nacht kostet. Kongresse bieten vor allem auch für junge Leute exzellente Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Austausch mit erfahrenen Kollegen, sodass man versuchen sollte die finanziellen Hürden hier, wenn möglich, niedrig zu halten. Wien ist zu Recht eine der führenden Kongressstädte weltweit, das Angebot an leistbaren, zentralen und trotzdem ansprechenden Übernachtungsmöglichkeiten hinkt diesem Status aber nach wie vor stark hinterher“, zeigt sich Peter Baierl, Executive Director der European Society of Radiology (ESR) und Veranstalter des ECR, mit der aktuellen Lage nicht zufrieden.

Um Radiologen und Medizinern in Ausbildung unter 35 Jahren, so wie Radiologietechnologen in Ausbildung unter 30 Jahren, eine Teilnahme am Kongress zu ermöglichen, hat die ESR das Invest in the Youth Programm ins Leben gerufen, welches nun bereits zum 14ten Mal Bestandteil des Kongresses ist. Bei erfolgreicher Einreichung eines wissenschaftlichen Beitrags zum Kongress übernimmt die ESR die Übernachtungskosten und die Kongressgebühr.

„Mit den Motel One Hotels in Wien haben wir mittlerweile einen Partner gefunden, der unsere und die Ansprüche unserer Teilnehmer voll erfüllt. Aus diesem Grund haben wir für den ECR 2017 rund 800 Zimmer in den drei Motel Ones in Wien für unsere Invest in the Youth Teilnehmer reserviert. Es ist unbestritten, dass die gehobene Hotellerie in Wien sehr gut aufgestellt ist, hierzu muss man sich nur Institutionen wie das Sacher ansehen, mit dem wir auch seit Jahren sehr gut zusammenarbeiten. Das Motel One ist aber auf seinem Sektor für uns mit Abstand der beste Anbieter auf dem Markt“, so Baierl zur bestehenden Partnerschaft.

Beim 29. Europäischen Radiologenkongress (European Congress of Radiology/ECR) vom 1. bis 5. März 2017 im Austria Center in Wien werden auch heuer wieder Spezialisten aus dem Bereich der medizinischen Bildgebung ihr Fachwissen auf den verschiedensten Gebieten austauschen, und die neuesten Erkenntnisse der Forschung präsentieren.

Der ECR ist die Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Radiologie (European Society of Radiology/ESR), welche weltweit über 69.000 Radiologen vertritt. Mit mehr als 25.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt ist der ECR einer der größten medizinischen Kongresse weltweit; zusätzlich bietet er eine der größten Industrieausstellungen in Europa, bei der auf über 26.000 m² mehr als 300 internationale Firmen die neuesten Produkte der Medizintechnik vorstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Patuzzi, David Zizka
Press Office - European Society of Radiology
Neutorgasse 9, 1010 Wien
Tel.: +43-1-533 40 64-545 | Fax: +43-1-533 40 64-441
press@myESR.org | www.myESR.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECR0001