REMINDER: Feierliche Angelobung von Alexander Van der Bellen am 26. Jänner im Parlament

Akkreditierung für VertreterInnen der Medien erforderlich

Wien (PK) - Die Bundesversammlung tritt am 26. Jänner 2017, um 10.00 Uhr, feierlich zusammen, um die Angelobung von Alexander Van der Bellen als 9. Bundespräsidenten der Zweiten Republik vorzunehmen. Die Festsitzung findet unter Beisein der Bundesregierung, der StaatssekretärInnen und zahlreicher Ehrengäste im Historischen Sitzungssaal des Parlaments statt.

Den Vorsitz der Bundesversammlung führt Bundesratspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann, die die Festsitzung auch eröffnet und - nachdem Alexander Van der Bellen die Angelobungsformel gesprochen hat - eine Ansprache zu Ehren des Bundespräsidenten hält. Darauf folgen Ansprachen von Nationalratspräsidentin Doris Bures und des neuen Bundespräsidenten Van der Bellen.

Zum Abschluss wird die erste Strophe der Bundeshymne angestimmt. Für die weitere musikalische Umrahmung der 18. Nationalversammlung sorgt ein Ensemble der Wiener Philharmoniker, das eine Festfanfare von Karl Rosner und ein Quartett von Joseph Haydn vorträgt.

Veranstaltung: 18. Bundesversammlung zur Angelobung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Ort: Historischer Sitzungssaal im Parlament

Zeit: Donnerstag, 26. Jänner 2017, 10.00 Uhr

Film- und Fotomöglichkeiten:

Circa 09.45 Uhr: Begrüßung des designierten Bundespräsidenten Van der Bellen durch Nationalratspräsidentin Bures und Bundesratspräsidentin Ledl-Rossmann im Oberen Vestibül

10.00 Uhr: Beginn der Bundesversammlung

11.00 Uhr: Ende der Bundesversammlung

Circa 11.15 Uhr: Verabschiedung von Bundespräsident Van der Bellen durch Nationalratspräsidentin Bures und Bundesratspräsidentin Ledl-Rossmann im Oberen Vestibül

Die Festsitzung wird von ORF2 live übertragen und auf der Homepage des Parlaments unter www.parlament.gv.at als Live-Stream übernommen. (Schluss) red

HINWEIS: Die Plätze im Historischen Sitzungssaal sind aufgrund behördlicher Bestimmungen allgemein sehr limitiert. Wir ersuchen daher alle VertreterInnen der Medien um Akkreditierung (Name / Medium / Mail / Telefon / Kopie Presseausweis) bis 23. Jänner 2017 unter medienservice@parlament.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0003