Einladung zur Podiumsdiskussion „Die österreichische Klimastrategie – Was zu erhoffen ist!“

In wenigen Wochen wird die heimische Klimastrategie festgelegt. Experten diskutieren am 16. Jänner über mögliche Details und wie die Strategie für den Gebäudesektor aussehen sollte.

Wien (OTS) -

Podiumsdiskussion "Die österreichische Klimastrategie - Was zu
erhoffen ist!"


Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
und die Medienstelle für Nachhaltiges Bauen laden zur
Podiumsdiskussions-Reihe "Road to Zero IV - 400 Tage nach Paris"
unter dem Titel "Die österreichische Klimastrategie - Was zu
erhoffen ist!"

Am Podium:
Robert Lechner (ÖGNB - Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges
Bauen, ÖÖI - Österreichisches Ökologie Institut)
Michael Pech (ÖSW - Österreichisches Siedlungswerk, GBV -
Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen)
Jürgen Schneider (Umweltbundesamt)

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: office@oegnb.net

Datum: 16.1.2017, 14:00 - 16:30 Uhr

Ort:
IG Architektur
Gumpendorfer Straße 63 B, 1060 Wien

Url: http://www.nachhaltiges-bauen.jetzt/podiumsdiskussion-die-oesterreichische-klimastrategie-was-zu-erhoffen-ist/

Rückfragen & Kontakt:

Medienstelle für Nachhaltiges Bauen
Helmut Melzer
medienstelle@nachhaltiges-bauen.jetzt
0650/2525227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GNB0001