ÖAMTC: Grenzwartezeiten und Staus am Dreikönigswochenende Teil 1

Skispringen in Bischofshofen, Staus rund um Salzburg

Wien (OTS) - Am Ende der Weihnachtsferien in Österreich und in vielen deutschen Bundesländern, so auch in Bayern und Baden-Württemberg, erwartet der ÖAMTC am kommenden Wochenende zeitweise Staus auf den Transitstrecken. An den Hauptgrenzen Richtung Deutschland wird es aufgrund der Kontrollen zu Wartezeiten kommen.

Hauptstrecken

Speziell am Samstag wird die Heimreise Richtung Deutschland stark sein, auch Richtung Wien rechnet der ÖAMTC mit sehr lebhaftem Rückreiseverkehr.
Staus sind unter anderem auf folgenden Verbindungen zu erwarten:
Auf der Arlberg Schnellstraße (S16) vor den Tunnels, auf der Fernpassstrecke (B179) vom Inntal Richtung Füssen, im Zillertal auf der B169, im Großraum Kufstein auf der Tiroler Straße (B171) und Eiberg Straße (B173), sowie der Tauern Autobahn (A10) und der West Autobahn (A1) im Großraum der Stadt Salzburg. Insbesondere am Grenzübergang Walserberg (A1) und der Pinzgauer Straße (B311) müssen Reisende mit Staus rechnen. Verzögerungen sind auf der West Autobahn (A1) auch in Niederösterreich bei Pöchlarn einzuplanen.

Wartezeiten wegen Grenzkontrollen

Mit Wartezeiten Richtung Deutschland ist vor allem an den Grenzstellen bei Kufstein/ Kiefersfelden (A12/A93), am Walserberg (A1/A8) bei Salzburg und bei Suben (A8/A3) in Oberösterreich zu rechnen. Von Ungarn kommend kann es am Autobahngrenzübergang Nickelsdorf (M1/A4) Wartezeiten geben.

Skispringen in Bischofshofen

Am 6. Jänner endet die 65. Vierschanzentournee in Bischofshofen. Über 25 000 Besucher werden im Sepp-Bradl-Stadion beim Finale am 6. Jänner erwartet. Da starker Zustrom von Sportbegeisterten aus Deutschland erwartet wird, rechnet der ÖAMTC mit Verkehrsbehinderungen. Die Anreise zum Veranstaltungsgelände erfolgt über die Tauern Autobahn (A10). Rund um den Knoten Pongau wird es am Dreikönigstag am frühen Nachmittag zu kurzen Verzögerungen kommen. Bei der Abreise ist in den Abendstunden am Autobahngrenzübergang Walserberg auf der West Autobahn (A1) mit Wartezeiten zu rechnen. Um den Veranstaltungstag ist die ÖAMTC-Pannenhilfe im Bereich Bischofshofen mit einem verstärkten Team vertreten.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001