DLA Piper berät UBIS beim Verkauf von eMoney Processing Aktivitäten

Wien (OTS) - Die globale Anwaltskanzlei DLA Piper hat die UniCredit Business Integrated Solutions (UBIS) beim Verkauf ihres Kartentransaktionsgeschäfts an den italienischen Technologiekonzern SIA Group beraten. Der Kaufpreis betrug 500 Millionen Euro.

Der veräußerte Geschäftszweig beinhaltet etwa 13,5 Millionen Zahlkarten sowie Management und Betrieb von mehreren tausend POS Terminals und Geldautomaten in Italien, Deutschland und Österreich. Darüber hinaus unterzeichnete UBIS mit SIA einen 10-jährigen Outsourcing Vertrag für die Bereitstellung von eMoney Processing Services. Begleitet wurde der Deal von einem internationalen DLA Piper Beratungsteam unter der Federführung der beiden Corporate Partner Christoph Mager (Wien) und Goffredo Guerra (Mailand). "Wir freuen uns, dass wir die UniCredit bei diesem spannenden M&A Deal beraten durften. Dabei konnten wir unsere länderübergreifende Erfahrung und unsere Transaktionsexpertise perfekt zum Einsatz bringen", sagt Dr. Christoph Mager, Partner und Leiter der Corporate Gruppe im Wiener DLA Piper Büro. Unterstützt wurden die M&A Experten Mager und Wernitznig-Kittel (Senior Associate, Corporate) von Christian Temmel (Partner, Corporate), Valerie Kramer und Johanna Höltl (beide Senior Associates, Corporate), Sarah Plasser (Associate, Corporate), Tugce Yalcin (Associate, Corporate), Franz Althuber (Partner Tax), Susanne Jetschgo (Senior Associate, Tax), Christoph Schimmer (Associate, Tax) sowie Sabine Fehringer (Partner, IPT) und Stefan Panic (Senior Associate, IPT).

UniCredit Business Integrated Solutions ist ein global tätiges Dienstleistungs-Unternehmen der UniCredit mit über 10.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 11 Ländern. Ziel ist es die operativen Tätigkeiten innerhalb der UniCredit Gruppe zu konsolidieren und zu reorganisieren. Die SIA Group ist führend in der Erstellung und Verwaltung von Technologieinfrastrukturen und Dienstleistungen für Finanzinstitute. Der Konzern mit Sitz in Mailand verfügt über Niederlassungen in Rom, Macerata, Brüssel und Utrecht.

Für SIA Group war in Österreich die Kanzlei CHSH beratend tätig.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit Büros in mehr als 30 Ländern in Europa, Asien, Australien, dem Nahen Osten sowie Nord- und Zentralamerika bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien (etwa 65 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/de/austria

Rückfragen & Kontakt:

YIELD Public Relations
Christine Gattermeier, BA MA
+43 (0)676/782 28 69
c.gattermeier@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001