ORF III am Mittwoch: Filmunterhaltung mit „Ein Schutzengel auf Reisen“, „Die Liebe ein Traum“, „Zimt und Koriander“

Außerdem: Bundesratssitzung in „Politik live“

Wien (OTS) - Turbulente Unterhaltung verspricht ORF III Kultur und Information am Mittwoch, dem 21. Dezember 2016, mit einem besonderen Spielfilm-Tripel: Zunächst sorgt Peter Weck als lebensmüder Fabrikant in der von ihm inszenierten TV-Produktion „Ein Schutzengel auf Reisen“ (20.15 Uhr) für Aufregung im Abendzug nach Venedig – mit an Bord: Otto Schenk und Fritz Muliar, weiters dabei: Christiane Hörbiger. Danach zeigt ORF III Xaver Schwarzenbergers Beziehungskomödie „Die Liebe ein Traum“ (21.45 Uhr) mit Florian David Fitz und Stefanie Dvorak, gefolgt von der tragikomischen griechischen Familienchronik „Zimt und Koriander“ (23.15 Uhr).

Bereits um 9.00 Uhr setzt der Bundesrat am zweiten Sitzungstag die Beratungen in einer Aktuellen Stunde mit Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter fort. Mario Lindner (SPÖ) hält seine Abschiedsrede als Bundesratspräsident; ihm folgt die Tirolerin Sonja Ledl-Rossmann (ÖVP) nach. „Politik live“ überträgt live und in voller Länge, es kommentieren Christine Mayer-Bohusch, Reiner Reitsamer und Martin Wendel.

„Ein Schutzengel auf Reisen“ (20.15 Uhr) begleitet den Fabrikanten Xaver Frey (Peter Weck) im Hauptabend. Von seiner Bank in den Konkurs getrieben, beschließt er, im Schlafwagen von Wien nach Venedig Selbstmord zu begehen. Wäre da nicht der Schlafwagenschaffner Horak (Otto Schenk), der auf seiner letzten Fahrt vor der Pensionierung keine Aufregung wünscht und alle erlaubten und unerlaubten Mittel einsetzt, um dies zu verhindern. Fritz Muliar sorgt als hilfsbereiter, aber lästiger Dauergast Heinrich Bauer für Turbulenzen, und Christiane Hörbiger als Bankerin Sonja Schretter bemüht sich um ein Happy End in dieser 1997 entstandenen ORF-Komödie.

Danach bleibt für Florian David Fitz und Stefanie Dvorak „Die Liebe ein Traum“ (21.45 Uhr): In Xaver Schwarzenbergers gleichnamiger ORF/ARD-Beziehungskomödie aus dem Jahr 2007 dreht sich alles um das Schicksal zweier Studierender, die sich auf den ersten Blick ineinander verlieben. Allzu unterschiedliche Lebensentwürfe bringen die junge Beziehung aber zum Scheitern, und so gehen Anna und Max getrennte Wege – vorerst, denn irgendwann ist es schließlich an der Zeit, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. In weiteren Rollen spielen u. a. Ursula Strauss, Aglaia Szyszkowitz, Johann von Bülow, Maresa Hörbiger und Philipp Brenninkmeyer.

Das tragikomische griechische Familiendrama „Zimt und Koriander“ (23.15 Uhr) von Regisseur Tassos Boulmetis macht schließlich den sinnesfreudigen Abschluss des vorweihnachtlichen Spielfilmabends: 35 Jahre nach seiner Vertreibung aus dem türkischen Istanbul nach Griechenland erinnert sich Astrophysiker Fanis (Georges Corraface) an seine Kindheit in der Stadt – an die Weisheiten seines Großvaters (Tassos Bandis), der als Gewürzhändler in Istanbul geblieben ist, seine türkische Freundin Saime (Basak Köklükaya) und den sinnlichen Duft der Rezepte, die sein Leben begleitet haben.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005