Van der Bellen verurteilt gestrigen abscheulichen Anschlag in Berlin

"Mein Mitgefühl gehört jenen, die ummittelbar vor Weihnachten ihre Lieben verloren haben sowie den Verletzten und ihren Angehörigen"

Wien (OTS) - "Ich verurteile den gestrigen abscheulichen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin aus Schärfste. Mein Mitgefühl gehört jenen, die ummittelbar vor Weihnachten ihre Lieben unwiederbringlich verloren haben sowie den Verletzten und ihren Angehörigen. Meine Solidarität gehört den Berlinerinnen und Berlinern", erklärt der gewählte Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

"Der Anschlag in Berlin richtet sich gegen unsere Lebensweise. Wir müssen daher jetzt unser Leben weiterführen, sollten jedoch zu Weihnachten in Gedenken auch bei jenen sein, für die es die traurigsten Weihnachtstage sein werden. Und wir müssen dem Terror mit allen rechtsstaatlichen Mitteln begegnen sowie die Freiheit unserer Gesellschaft und unsere demokratischen Grundwerte verteidigen", so Van der Bellen.

Rückfragen & Kontakt:

Gemeinsam für Van der Bellen - Unabhängige Initiative für die Bundespräsidentschaftswahl 2016
Mag. Reinhard Pickl-Herk, Pressesprecher
reinhard.pickl-herk@vanderbellen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VDB0001