Reaktion von Klubobmann Gabmann zur heutigen Bundespräsidentenwahl

Ab in die Mitte!

Sankt Pölten (OTS) - "Die Zeit der scharfen Worte und Vorwürfe ist nun vorbei.
Dr. Van der Bellen muss nun beweisen ein Kandidat der „Mitte“ und nicht der „Linken“ zu sein", kommentiert der Klubobmann das zu erwartende Ergebnis.
Die aufgerissenen Wunden in der Bevölkerung sind nun zu heilen.
Die aktuelle wirtschaftliche Situation erlaubt nur ein deutliches „Miteinander“ und nicht ein „Gegeneinander“, schließt Gabmann.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub Team Stronach
Klubdirektor Dr. Werner Katschnig
+43 2742 9005 13760
werner.katschnig@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LTN0001