Lockl: Farage-Aussagen bestätigen Pro-Öxit-Kurs von Strache und Hofer

Morgige BP-Wahl auch Abstimmung, ob Österreich zum Gemeinsamen Europa steht oder nicht

Wien (OTS) - "Der Brexit-Propagandist Nigel Farage bestätigt heute das, was Hofer und Strache bereits angekündigt haben, nämlich eine Volksabstimmung über den Öxit, den Austritt der EU. Der Plan der radikalen EU-Gegner ist es, mit Austrittsreferenden in allen EU-Staaten letztlich die 'Zerstörung der EU' (Marine Le Pen) zu bewerkstelligen", so Lothar Lockl, Obmann des 'Vereins Gemeinsam für Van der Bellen. "Die morgige Bundespräsidentenwahl ist damit auch eine Abstimmung darüber, ob Österreich zum gemeinsamen Europa steht oder nicht. Alexander Van der Bellen ist Garaant dafür, dass er als Präsident der Mitte im Interesse tausender Arbeitsplätze und der Wirtschaft in Österreich immer einen pro-europäischen Kurs verfolgen wird".

Rückfragen & Kontakt:

Gemeinsam für Van der Bellen - Unabhängige Initiative für die Bundespräsidentschaftswahl 2016
Mag. Reinhard Pickl-Herk, Pressesprecher
reinhard.pickl-herk@vanderbellen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VDB0001