Eröffnungsfeier am BG BRG Kirchengasse in Graz

BIG Geschäftsführer Wolfgang Gleissner übergab Bildungsministerin Sonja Hammerschmid den Schlüssel zum sanierten und erweiterten BG BRG Graz Kirchengasse.

Wien (OTS) - Heute, Freitag, 02. Dezember 2016, fand die feierliche Eröffnung des sanierten und erweiterten BG BRG Kirchengasse in Graz statt. Zu den Ehrengästen zählten neben Bundesministerin Sonja Hammerschmid, Landtagsabgeordneter Karl Lackner, die amtsführende Präsidentin des Landesschulrates Elisabeth Meixner und Bürgermeister Siegfried Nagl.

Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) hat in ihrer Funktion als Bauherr und Eigentümer das BG BRG Graz Kirchengasse zwischen April 2015 und September 2016 erweitert und saniert. Nun stehen den 849 Schülern und 85 Lehrern effizientere Raumaufteilung, schnellere Verbindungswege und rund 1.280 Quadratmeter mehr zum Lernen und Lehren zur Verfügung. Denn das Erdgeschoß zwischen Klassen- und Verwaltungstrakt wurde um einen Zubau für einen modern ausgestatteten Mehrzwecksaal erweitert und damit die bisherige "Lücke" zwischen den beiden Gebäuden geschlossen. Zudem wurde eine neue Bibliothek im Innenhof des Eingangsbereichs errichtet. Parallel stockte die BIG den Verwaltungstrakt um zwei Geschoße für acht neue Stammklassen, Lehrerarbeits- und Aufenthaltsbereiche auf. Die beiden neuen Stockwerke sind über großzügig verglaste "Brücken" direkt mit dem Klassentrakt verbunden. Die Pläne für das Erweiterungs- und Sanierungsprojekt stammen vom Grazer Architekturbüro Goltnik ZT GmbH.

Wolfgang Gleissner, Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft: "Wir haben rund 3,2 Millionen Euro in die Erweiterung und Sanierung des BG BRG Graz Kirchengasse investiert. Das zusätzliche Flächenangebot über dem Verwaltungstrakt, der neue Mehrzwecksaal, die Aufwärmküche für die Nachmittagsbetreuung und die moderne Bibliothek verbessern die Infrastrukturqualität der Schule nachhaltig."

Sonja Hammerschmid, Bundesministerin für Bildung: „Es ist wichtig, dass Schul- und Lernräume immer wieder den aktuellen pädagogischen Anforderungen angepasst werden. Gerade im Hinblick auf ganztägige Schulangebote muss genug Platz vorhanden sein, damit sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen. Deshalb freut es mich besonders, dass das BG/BRG Graz Kirchengasse heute erweitert und modernisiert wiedereröffnet wurde. Ich bin überzeugt, die Schülerinnen und Schüler werden hier genug Raum zum Lernen, Üben, Kreativsein und Spielen finden.“

Elisabeth Meixner, amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Steiermark: "Das BG/BRG Graz Kirchengasse ist eines der herausragenden Gymnasien in Graz. Tradition, Innovation, Offenheit und das Bestreben, den Veränderungen der Gesellschaft gerecht zu werden, zeichnen das vielfältige Gymnasium mit den engagierten Pädagogen aus. Ein Mehrzwecksaal, eine neue Bibliothek, weitere Klassenräume bedeuten zugleich mehr Raum für die Entfaltung unserer Schülerinnen und Schüler. So sind für mich 3,2 Millionen Euro eine sinnvolle Investition für unsere Kinder und Jugendlichen."

Reinhard Gande, Direktor des BG BRG Graz Kirchengasse: "Mit dem Zubau haben wir für die uns anvertrauten Schüler ein Ambiente zum Wohlfühlen geschaffen. Moderne Räumlichkeiten sind einfach für das Schulklima nicht zu unterschätzen, zumal die Ganztagesangebote immer wichtiger werden. Hier ist es entscheidend, dass auch das Raumangebot den Bedürfnissen der Kinder gerecht wird. Nicht umsonst heißt unser Schulmotto ‚Miteinander zu selbstbewussten, eigenverantwortlichen Persönlichkeiten‘."

Fotos von der Eröffnungsfeier und dem Gebäude unter:
http://www.ots.at/redirect/big4

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ernst Eichinger, MBA, MRICS
Pressesprecher BIG
T +43 5 0244 - 1350
E ernst.eichinger(at)big.at, www.big.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIM0001