Rotes Kreuz: Zu Weihnachten für Menschen in Not spenden

Drei konkrete Spendenmöglichkeiten in der Adventzeit

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - „Für viele Menschen ist Weihnachten kein Fest der Freude, denn sie blicken in eine sorgenvolle Zukunft, müssen vor Krieg fliehen oder leben am Existenzminimum“, sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes. „Sie können mithelfen, diese Not zu lindern. Unterstützen Sie die Rotkreuz-Hilfe mit Ihrer Spende!“

In unserer nächsten Umgebung in Österreich geraten täglich Menschen in schwere Not. Krankheiten, Trennungen, Unfälle oder ein plötzlicher Sterbefall stürzen nicht selten ganze Familien in den finanziellen Ruin. Kinder leiden am meisten darunter. Die Rotkreuz-Spontanhilfe hilft aus dringendster Not mit Lebensmittelgutscheinen, der Übernahme von Energie- oder Mietrückständen oder mit Unterstützung bei dringend notwendigen Anschaffungen. Mit 20 Euro kann einer notleidenden Familie in Österreich Wärme am Weihnachtsabend geschenkt werden.

Im syrischen Bürgerkrieg sind 13 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen, die Hälfte davon sind Kinder. Die meisten finden in den Flüchtlingslagern der benachbarten Länder Zuflucht. Winter und Kälte erreichen auch Jordanien, den Libanon und die Türkei. Das Rote Kreuz versorgt Flüchtlinge mit Lebensmitteln und Hygienepaketen, Heizmaterialien, Decken und Matratzen. Der bevorstehende Winter trifft vor allem Familien, die in Zelten leben, besonders hart. Mit 40 Euro kann eine Familie im Winter einen Monat lang mit dem Nötigsten unterstützt werden.

Der Rotkreuz-Charity-Stern schenkt zu Weihnachten doppelt Freude: Der Silber-Weihnachtsschmuck mit roten Swarovski-Kristallen ist ein Highlight auf jedem Christbaum und der Verkauf unterstützt die Rotkreuz-Lernhäuser. Die Lernhäuser stehen Kindern bis 15 Jahren mit schulischen Problemen offen, die sich keine Nachhilfe leisten können. Der „gute Stern“ ist zum Preis von 19 Euro erhältlich. Für jedes verkaufte Schmuckstück erhält das Rote Kreuz fünf Euro.

Fotolink: http://images.roteskreuz.at/?c=4740&k=3a56726097

Weitere Informationen sowie Spendenmöglichkeit finden Sie unter:
http://oerk.at/weihnachtsgeschenke

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Andrea Janousek
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-153, Mobil: +43 664 544 46 19
andrea.janousek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001