INTERSPAR feiert Comeback in Mistelbach

Neues Genuss- und Shopping-Eldorado im Weinviertel

Salzburg (OTS) - Die Expansion von INTERSPAR im Osten Österreichs geht weiter: Nach einjähriger Bauzeit eröffnet Österreichs Top-Vollversorger in der Bezirkshauptstadt Mistelbach ein rundum modernisiertes INTERSPAR-Einkaufszentrum mit einem völlig neu gestalteten Restaurant und weiteren Shop-Partnern wie Klipp, Ernsting`s Family, Alphagold und einer Apotheke. Der neu-errichtete INTERSPAR überzeugt durch sein architektonisch trendiges Design und eine noch größere Produktvielfalt sowohl bei Lebensmittel als auch Produkten des täglichen Bedarfs: das größte vegetarische und vegane Sortiment Niederösterreichs, über 100 verschiedene Sorten ofenfrisches Brot und Gebäck direkt aus der hauseigenen Backstube und über 120 regionale Schmankerl von 22 Manufakturen aus der direkten Umgebung stehen zur Auswahl. Das neue INTERSPAR-Restaurant erweitert zudem mit selbst gemachten Pasta-Gerichten, vitaminreichen Salatvariationen, bodenständiger Hausmannskost und Snacks To Go das kulinarische Angebot im Herzen des Weinviertels.

„Endlich gehen wir mit diesem traditionsreichen INTERSPAR-Standort wieder zur Gänze ans Netz und können unseren Kunden in der Bezirkshauptstadt Mistelbach das volle INTERSPAR-Sortiment bieten“, freut sich Mag. Markus Kaser, Geschäftsführer von INTERSPAR-Österreich. Seit dem 10. März 1992 ist INTERSPAR wichtigster Vollversorger in dieser Region. „Nach knapp einem viertel Jahrhundert ist das beliebte Bezirks-Einkaufszentrum natürlich in Altersschwäche geraten. Es war an der Zeit, diesen Standort vom Grund auf zu erneuern. Durch die neu-entstandene Mistelbacher-Umfahrung wurde hierfür die nötige Infrastruktur geschaffen, um dieses 16,4 Mio. Euro Projekt schlussendlich zu realisieren und das gesamte Shopping-Center inklusive Hypermarkt zu revitalisieren“, erklärt Kaser. Während des Neubaus war der Markt keinen Tag geschlossen. „Die integrale Sanierung bestehender Handelsflächen bei laufendem Betrieb ist ein Spezialgebiet von uns“, so Projektarchitekt Andreas Schaller von ATP Wien. „Auch in unserer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit INTERSPAR gewinnt das Thema zunehmend an Bedeutung.“

Pohl: „Starkes Zeichen für heimische Wirtschaft“

„Das neue INTERSPAR-Einkaufszentrum stärkt unsere Wirtschaft nachhaltig und erhöht zugleich die Kaufkraft des Bezirks. INTERSPAR bindet aktiv lokale und regionale Lieferanten aus direkter Umgebung in die Sortimentsgestaltung mit ein. Zugleich wird durch die Neugestaltung des gesamten Standortes die Attraktivität der Einkaufsstadt Mistelbach deutlich erhöht und wichtige Arbeitsplätze in der Region gehalten. Das ist ein deutliches und zugleich starkes Zeichen für die Wirtschaftsregion in und rund um Mistelbach“, betont Bürgermeister Dr. Alfred Pohl.

Echte und authentische Produkte aus der Region

In der niederösterreichischen Bezirkshauptstadt lässt INTERSPAR besonders lokale und regionale Produkte aus direkter Umgebung hochleben. Über 120 Produkte stehen zur Auswahl – produziert von über 22 Produzenten aus unmittelbarer Nachbarschaft wie Bio-Honig aus der Imkerei Obendorfer aus Wilfersdorf oder Retzer Gemüse-Delikatessen. „Wie für das Weinviertel üblich haben wir zugleich den Schwerpunkt auf lokale Weine gelegt. So finden sich im Lokalitätsregal edle Tropfen vom Weingut Waberer aus Mistelbach oder die beliebten Weine vom Weingut Seifried“, erklärt Mag. Markus Kaser.

Frische soweit das Auge reicht

Der neue Frischemarktplatz lässt zudem Genießerherzen höher schlagen:
Saisonales und sonnengereiftes Obst und Gemüse, vieles davon aus heimischer Landwirtschaft und biologischem Anbau, werden täglich erntefrisch angeliefert. Neben der bewährten Auswahl an Fleisch-, Wurst- und Käsespezialitäten sorgen über 50 Sorten Fisch und Meeresfrüchte für Abwechslung in der Küche.

Besonders Feinschmecker bzw. Fleischtiger kommen nicht zu kurz: „Mit der neuen Frischfleisch-Abteilung mit AMA-zertifiziertem TANN-Frischfleisch und der Geflügelwelt bieten wir allen Kunden eine unglaubliche Frische und Sortimentsvielfalt. Vieles darunter auch in Bio-Qualität“, erklärt Peter Kraupp, INTERSPAR-Geschäftsleiter in Mistelbach.

Ofenfrische Schmankerl aus eigener Produktion

Besonders bei Brot und Gebäck setzt INTERSPAR seine gewohnte Offensive weiter fort und integrierte am neuen Standort die INTERSPAR-Backstube, die Kunden mit ofenfrischen Köstlichkeiten verwöhnt. Bis zu 100 verschiedene Sorten Brot, Gebäck und Mehlspeisen werden hier mit viel Handarbeit und ausschließlich mit heimischem Mehl frisch zubereitet. „Diese Leidenschaft zu österreichischer Qualität und zur Handarbeit schmecken Kunden im einzigartigen Geschmack wider“, schwärmt INTERSPAR-Geschäftsleiter Peter Kraupp, über die ofenfrischen Köstlichkeiten. Besondere Gustostückerl in Mistelbach: SPAR PREMIUM Krapfen wie auch das Bayerische Landbrot, die direkt von der hauseigenen INTERSPAR-Bäckerei in Kottingbrunn täglich frisch angeliefert werden.

Von A wie Anis bis Z wie Zimt

Sowohl heimische als auch nationale und internationale Kräuter finden in den heimischen Küchen wieder vermehrt Verwendung und sind bei so manchen Gerichten gar nicht mehr wegzudenken. Mit der Gewürzwelt von INTERSPAR, die bis zu 800 verschiedene Kräuter, Gewürze und Salze aus aller Welt bietet, bleiben hier keine Wünsche offen. Viele dieser seltenen Gewürze sind ausschließlich bei INTERSPAR erhältlich: die beliebten und wohltuenden Hildegard von Bingen Heilkräuter aus dem Kloster Gut Aich in Sankt Gilgen am Wolfgangsee gibt es exklusiv bei INTERSPAR.

Regional, National und auch International

Umfassend ist auch das Angebot an heimischen und internationalen Weinen und Spirituosen. Über 1.700 der edlen Tropfen stehen den Kunden in Mistelbach zur Auswahl, darunter auch Weine vom österreichischen Top-Winzer Hannes Reeh oder vom SPAR-eigenen Weingut Schloss Fels. Besonderes Highlight ist zudem das Angebot an Urban Drinks und den rund 40 verschiedenen Sorten Craft Beer und Cider.

Top-Adresse für Vegetarier, Flexitarier und Veganer

Veggies, Veganer und Foodies erwartet im rundum-erneuerten INTERSPAR-Hypermarkt eine noch nie dagewesene Auswahl an veganen Wurst- und Käsealternativen, fleischlosem Fingerfood aus dem Orient, Veggie-Desserts und vielem mehr. Absolutes Highlight im Regal: die Berliner Kultmarke Veganz: mit feinen Schokoladen, Keksen bis zu herzhaften Mahlzeiten ladet das Berliner Label mit 35 Artikeln zur fleischlosen Entdeckungstour ein. Produkte von Veganz garantieren zudem höchste Qualität und zugleich nachhaltige und faire Produktion.

Alles DA DA DA – auch für die Bescherung zu Weihnachten

Besonderer Fokus wurde auf die Non-Food-Warenwelten gelegt. In der modernsten Küchen- und Haushaltsabteilung Niederösterreichs gehen Kompetenz und Vielfalt Hand in Hand: Vom Kochlöffel, über WMF-Kochtöpfe bis zum edlen Riedel-Glas gibt es künftig in Mistelbach zu entdecken.
Besonders zur Weihnachtszeit beweist INTERSPAR auch bei Spielwaren zugleich den richtigen Riecher: Über 3.000 Spielwaren, darunter die neuesten Trend-Spielwaren aus dem Hause Lego, FurReal Friends und Fischer Price erwartet Kunden in Mistelbach. „Dieser bunte Mix im Non-Food-Sortiment lässt sowohl die Herzen der älteren als auch der jüngeren Generation höher schlagen“, schmunzelt Kraupp.

Erweitertes kulinarisches Angebot im perfekten Ambiente

Das neu-gestaltete INTERSPAR-Restaurant punktet mit Wohlfühltatmopshäre und Genuss von früh bis spät. Preiswerte und täglich wechselnde Angebote bietet das Schmankerlbuffet, wo sich Gäste je nach Belieben selbst ihr liebstes Mittagsmenü gestalten können. Eine Pasta- und Bratenstation sowie eine breite Palette an Salaten runden dieses reichhaltige Angebot ab. Ab 16.00 Uhr winkt Gästen zudem mit der Happy Hour der halbe Preis auf dieses kulinarische Angebot – besser geht’s nimmer. Für Kaffeegenießer und Kuchentiger bietet zudem die trendige Kaffeebar herrliche Kaffeeröstungen von REGIO und hausgemachte Mehl- und Konditoreiwaren aus eigener Erzeugung.

Besonders Partytiger kommen im neuen INTERSPAR-Restaurant garantiert nicht zu kurz: das Partyservice des Restaurants bietet von den beliebten Partybrezen, über Petit four Variationen bis hin zu feinen und lecker belegten Brötchen alles, damit Feiern und Festlichkeiten im Kreise von Familie und Freunden gelingen. Besonderes Highlight: An sonnigen Tagen bietet die Terrasse mit rund 40 Sitzplätzen ein perfektes Ambiente, um das kulinarische Angebot auch in einer gemütlichen Wohlfühlatmosphäre zu genießen.

Rückfragen & Kontakt:

SPAR Österreichische Warenhandels-AG
Mag. Nicole Berkmann
Leiterin Konzernale PR und Information
0662 / 4470 - 22300
Europastraße 3, 5015 Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPA0001