BAUER UNSER – Die Erfolgsstory geht weiter!

BILLIGE NAHRUNG - teuer erkauft

Wien (OTS) - Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nach einem fulminanten Start in der Vorwoche hat sich BAUER UNSER am zweiten Wochenende nochmals um 20% gesteigert und steht nach 10 Tagen im Kino (inklusive Previews) bei unglaublichen 32.030 Zuschauern. Mit fast 5.000 Besucherinnen und Besuchern war der gestrige Sonntag der bisher zuschauerstärkste Tag und hat den Film auf Rang 3 der Charts katapultiert.

Vor allem im ländlichen Bereich bewegt dieser Film die Menschen, und in vielen kleineren Orten wurden die Kinos buchstäblich gestürmt. „Billige Nahrung – teuer erkauft“ ist der Untertitel dieses Films, und am Beispiel der österreichischen Landwirtschaft zeigt er eindrucksvoll die Folgewirkungen einer weltweit ungebremsten wirtschaftsliberalen Politik auf die Bauern und uns Konsumenten.

Regisseur Robert Schabus dringt mit diesem Film in Zuschauerdimensionen vor, wie sie bisher nur den legendären Dokus von Erwin Wagenhofer (WE FEED THE WORLD, LET´S MAKE MONEY, ALPHABET) vorenthalten blieben.

Produzent Helmut Grasser (Allegro Film): „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Film einen Nerv treffen. Es wird höchste Zeit das gebetsmühlenartig vorgetragene Mantra vom allseitigen Nutzen entgrenzter und gänzlich unregulierter Märkte kritisch zu hinterfragen und den Blick dafür zu schärfen, wer davon profitiert und wer die Zeche dafür bezahlt.“

BAUER UNSER wird in der nächsten Spielwoche in die heurigen Top 3 der österreichischen Filmproduktionen vordringen, und wie die Erfahrung zeigt haben Dokumentarfilme einen langen Atem!

Sollten Sie BAUER UNSER noch nicht gesehen haben und/oder darüber berichten wollen, erreichen Sie mich jederzeit per Mail oder telefonisch unter 0660/8255842.

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Windpassinger
Presse und Events
Filmladen Filmverleih GmbH. / Lunafilm GmbH.
Mariahilferstraße 58/7
1070 Wien
Mobil: +43 660 8255842
E-Mail: n.windpassinger@filmladen.at
URL: www.filmladen.at / www.lunafilm.at
Facebook: www.facebook.com/filmladen
Twitter: www.twitter.com/filmladen

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008