NEOS: Indra Collini neue Landessprecherin in Niederösterreich

„Wir packen an, erheben unsere Stimmen, sorgen für Erneuerung.“

Maria Enzersdorf (OTS) - Im Rahmen der Mitgliederversammlung von NEOS in Niederösterreich wurde heute Indra Collini zur neuen Landessprecherin gewählt. Sie löst damit den bisherigen Landessprecher und Nationalratsabgeordneten Niki Scherak ab. Mit Blick auf die nahenden Wahljahre 2017 und 2018 wollen NEOS für frischen Wind in Niederösterreich sorgen. "Ich verstehe die Frustration der Bürgerinnen und Bürger. Egal ob bei der Entlastung der Unternehmerinnen und Unternehmer, bei der Bildungsreform oder nun auch beim Streit rund um die Mindestsicherung - überall herrschen Stillstand und Blockade. Gerade auch Dank der niederösterreichischen Landesregierung und ihrem ewigen Landesfürsten. Sich von der Politik abzuwenden stärkt aber letztendlich die bestehenden starren Strukturen im Land und in den Gemeinden. Wir müssen anpacken, unsere Stimmen erheben und Erneuerung fordern. Niederösterreich geht anders. NEOS gibt die Möglichkeit dazu", umreißt die Landessprecherin ihre Motivation, für und mit NEOS anzupacken.

Auch NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz zeigt sich über die Wahl Collinis erfreut: „Ich gratuliere Indra Collini sehr herzlich zu ihrer Wahl. Es freut mich ganz besonders, dass nun fünf von neun NEOS-Landesteams von starken und charismatischen Landessprecherinnen geführt werden. Das stimmt mich für die Herausforderungen des Superwahljahres 2018 sehr optimistisch.“ Nach den erfolgreichen Gemeinderatswahlen im letzten Jahr haben NEOS frischen Wind in die niederösterreichischen Gemeindestuben gebracht und sind entschlossen gegen Steuergeldverschwendung und Missstände aufgetreten - dieser Erfolg soll nun auch auf Landesebene fortgesetzt werden.

Zum stellvertretenden Landessprecher wurde Douglas Hoyos gewählt. Finanzreferentin wurde Edith Kollermann. Das Landesteam vervollständigen Daniela Gschwindl, Christoph Angerer, Helmut Hofer-Gruber und Tobias Monte. Dem scheidenden Landessprecher, Nationalratsabgeordneten Niki Scherak, dankt Indra Collini für seine großartige Aufbauarbeit: „Niki Scherak bleibt uns weiterhin als starke Stimme im Parlament erhalten. Dort wird er sich auch weiterhin für das große Ganze und nicht für einzelne Partikularinteressen einsetzen."

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001