APA baut Live-Dienste auch im Text-Bereich aus

Live-Blogging-Dienste ergänzen künftig Multimedia und Basisdienste - Content-Mix aus APA-Berichterstattung und kuratierten Inhalten aus Social Media und klassischen Medien

Wien (OTS) - Die APA – Austria Presse Agentur baut ihre redaktionellen Live-Services aus. Zu Jahresbeginn war die Video-Live-Schiene gestartet worden, nun ziehen die Text-Bereiche nach und erweitern ihre Services um Live-Blogging-Dienste. Einen erfolgreichen Pilotversuch mit neuer technischer Infrastruktur gab es bereits zu den US-Präsidentschaftswahlen, die nächste Live-Coverage ist rund um die Bundespräsidentenwahl am 4. Dezember geplant. Die volle Integration von Live-Blogging in Multimedia- und Basisdienste der APA ist im ersten Quartal 2017 vorgesehen.

„Real- und Near-Time-Services stehen im Zentrum der Strategien der Medienhäuser unserer Kunden. Es ist logische Konsequenz, dass wir nach Video auch im Textbereich neue Live-Services entwickeln“, sagt Marcus Hebein, stellvertretender Chefredakteur. Zudem gehe es beim Live-Blogging auch um die verstärkte Integration von relevanten Social-Media-Inhalten in redaktionelle Services der APA. „Erkennbar war das beim Pilot-Dienst rund um die US-Wahl, wo etwa Tweets von den Kandidaten oder international relevanten Nachrichten-Quellen eine hervorragende Ergänzung zur laufenden Agentur-Berichterstattung darstellte“, so Hebein.

Für die Integration und Entwicklung des neuen Formates in die Ressorts im APA-Newsroom zeichnet auch Katharina Schell, in der Chefredaktion für Schnittstellen im Bereich digitale Innovationen zuständig, in den kommenden Monaten verantwortlich. Die Nachfrage nach Live-Berichterstattung sei zuletzt deutlich gestiegen, meint sie. „Der Medienkonsum hat sich rasant geändert. Die User erwarten Information in Echtzeit.“

Schnelligkeit allein sei aber nicht entscheidend. „Die Quellen sind für den durchschnittlichen Medienkonsumenten kaum mehr zu überblicken. Der Erfolg von Live-Blogs hängt deswegen auch vom Content-Mix ab - aus APA-Berichterstattung, eigens produzierten Beiträgen und kuratierten Inhalten von klassischen und sozialen Medien.“ Ebenso entscheidend werde der Themenmix sein, so Schell. „Wir werden in den kommenden Wochen einen Themenplan für das Jahr 2017 erstellen und so unseren Kunden ein optimales Planungsinstrument in die Hand geben. Aber natürlich wollen wir künftig auch bei akuten Breaking News und größeren Running Stories unsere Basisdienst-Berichterstattung um Live-Blog-Coverage ergänzen“, so Schell.

Technische Basis ist derzeit die IT-Infrastruktur des tschechischen Unternehmens „Sourcefabric“. Das Produktionstool wird in den kommenden Monaten noch weiter an die Erfordernisse der APA-Redaktionen angepasst werden. Die technische Integration der Live-Blogs in Websites und mobile Applikationen bei Kunden soll noch einfacher gestaltet werden, auch eine Möglichkeit der unkomplizierten Verschneidung von APA-Live-Content mit Inhalten und Blogs der hauseigenen Redaktionen der Kunden soll gearbeitet werden.

Zudem wird die Blogging-Infrastruktur auch den einfacheren internationalen Austausch von Live-Blogging-Services innerhalb der Agenturnetzwerke erlauben. „Wir wollen den heimischen Medien über Kooperationen mit internationalen Nachrichtenagenturen auch weltweit erfolgreiche Live-Blogs zur Verfügung stellen und so unsere redaktionellen Services um attraktiven Content ergänzen“, sagt Hebein. Das sei weniger im General-News-Bereich zu erwarten, sondern eher in Bereichen wie etwa IT- und Unterhaltungselektronik. „Wir wollen österreichischen Medien somit in Zukunft etwa verstärkt auch Live-Blogs internationaler Top-Branchenjournalisten – zum Beispiel von Messen und Unternehmenspräsentationen in den USA – anbieten.“

„Die Entwicklung von Live-Blogs spiegelt auch die langfristige Strategie der APA-Redaktion wider, künftig noch stärker auf innovative technische Infrastruktur zu setzen, um neue redaktionelle Services entwickeln zu können und den Nutzen unserer Inhalte für unsere Kunden zu erhöhen“, sagt Hebein.

Link – Demo US-Wahl Live Coverage: http://www.ots.at/redirect/liveblog

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Marcus Hebein
Stv. Chefredakteur
Tel.: +43 (0)1 360 60-5800
marcus.hebein@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRO0001