AVISO 8. November: Inter*-Solidaritäts-Tag

Unterstützer*innen machen auf die Lebenssituation intergeschlechtlicher Menschen aufmerksam

Wien (OTS) - Intergeschlechtliche Kinder und Jugendliche erfahren in Österreich weiterhin chirurgische und/oder hormonelle Eingriffe, für die sie sich nicht frei und vollumfassend aufgeklärt entscheiden können. Darunter leiden sie oft lebenslang.

Das heißt, dass Menschen, deren Geschlechtsmerkmale dem vorherrschenden Mann/Frau-Körperschema nicht entsprechen, gewaltsam angepasst und unsichtbar gemacht werden - das muss sich ändern!

Es braucht außerdem ein Gesellschaftsbild und ein Personenstandsgesetz, das Intergeschlechtliche anerkennt.

Am Inter*-Solidaritäts-Tag werden wir gemeinsam mit Inter-Aktivist*innen Forderungen thematisieren und zum Thema informieren. Intergeschlechtlichkeit darf nicht länger ein Tabu sein!

Demonstration am Inter* Solidaritäts-Tag

Treffpunkt Museumstrasse 7, 1070 Wien - Justizministerium
Treffen: 18:00 - Abmarsch / Start: 18:30

Datum: 8.11.2016, um 18:00 Uhr

Ort:
Museumstrasse 7, 1070 Wien

Url: fbl.me/intersoliday

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweise zur Demonstration
e-mail: inter-soli@gmx.at / Webseite: fbl.me/intersoliday

Nähere Rückfragehinweise zum Thema
e-mail: info@vimoe.at / Webseite: vimoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HSA0001