Der Porsche 718 Die neue 4-Zylinder-Boxermotorenfamilie mit Turboaufladung

Vortrag des ÖVK (Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik)mit anschließender Diskussion

Wien (OTS) - Für die neue Generation der Porsche Sportwagen 718 Boxster und Cayman wurde eine komplett neue 4-Zylinder-Boxermotorenfamilie mit Turboaufladung entwickelt. Erstmals kommen in diesen Sportwagenmodellen statt Saugmotoren turboaufgeladene Boxermotoren zum Einsatz. Die Motorenfamilie verfügt über einen Hubraumbereich von 2.0 bis 2.5 Liter, mit einem Leistungsspektrum von 300 bis 350 PS. Das seit über 60 Jahren einzigartige Konzept der Porsche-Boxermotoren sowie die 40-jährige Tradition der Porsche-Turboaufladung wurden in diesen neuen Aggregaten vereint – Tradition und Innovation gehen gemeinsam einen neuen Weg und Sie dürfen gespannt sein, wie das Boxermotorenkonzept völlig neu interpretiert wird. Die neue Boxermotorenfamilie verkörpert mehr denn je die Porsche Philosophie: die Verbindung aus großem Fahrspaß mit hoher Effizienz sowie erstklassige Sportlichkeit mit hervorragender Alltagstauglichkeit.

Vortrag des ÖVK (Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik)

Vortragender
Dipl.-Ing. Jörg KERNER
Leiter Entwicklung Antrieb, Dr.Ing.h.c.F.Porsche AG, Weissach

Datum: 8.11.2016, 18:15 - 20:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie Großer Sitzungssaal
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Url: www.oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. H.P. Lenz (Vorsitzender)
Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
A-1010 Wien, Elisabethstraße 26
Tel.: +43/1/585 27 41-0
Fax: +43/1/585 27 41-99
E-Mail: info@oevk.at
www.oevk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001