„Guten Morgen Österreich“ – ab 31. Oktober in Kärnten

Von Fresach bis Möllbrücke u. a. mit Thomas Morgenstern, Superintendent Manfred Sauer und Michael Klammer

Wien (OTS) - „Guten Morgen Österreich“ heißt es ab 31. Oktober von Montag bis Freitag ab 6.00 Uhr in ORF 2, wenn das mobile Studio durch Kärnten tourt. Eva Pölzl und Marco Ventre führen gemeinsam durch die Sendungen. Von Fresach führt die morgendliche Route über Gmünd und Spittal an der Drau in die Gemeinde Möllbrücke, wo die Woche ihren Abschluss findet. Die Gäste der Woche: Thomas Morgenstern, Superintendent Manfred Sauer, Michael Klammer.

Die Schwerpunkte der „Guten Morgen Österreich“-Woche in Kärnten

Montag, 31. Oktober – Fresach – mit Superintendent Manfred Sauer und Michael Klammer
Das mobile Studio macht am Beginn der Kärnten-Woche Station in Fresach. Die Gemeinde liegt hoch über dem Drautal auf einer Seehöhe von bis zu 1.300 Metern. Der Ort ist ein wichtiges Zentrum der evangelischen Kirche. Im 16. Jahrhundert wurde Fresach im Zuge der Reformation protestantisch. Superintendent Manfred Sauer ist anlässlich des Reformationstages im Studio zu Gast. In der Gemeinde Fresach, genauer gesagt in Mooswald, ist Abfahrts-Olympiasieger Franz Klammer zuhause. „Guten Morgen Österreich“ besucht ihn in seinem Elternhaus. Sein Bruder Michael ist live zu Gast im Studio und erzählt von den sportlichen Anfängen seines Bruders.
Das Tagesthema am Montag: „Weltspartag – Wie spare ich richtig?“

Dienstag, 1. November (Feiertag) – keine Sendung

Mittwoch, 2. November – Gmünd
Eva Pölzl und Marco Ventre machen Halt in Gmünd: Seit mehr als 20 Jahren setzt Gmünd auf Kunst und Kultur, unter dem Titel „Künstlerstadt Gmünd“ werden fortlaufend Initiativen gesetzt, alte leerstehende Gemäuer wurden mit zeitgenössischer Kunst belebt. Außerdem: Das Porsche Automuseum, ein privates Fahrzeugmuseum, beheimatet 50 Exemplare der Nobelmarke. Gmünd ist mit der Marke eng verbunden, denn Ferdinand Porsche verlegte während des Zweiten Weltkrieges aus Sicherheitsgründen die Produktion von Stuttgart nach Kärnten. In Gmünd wurde 1944 die Firma Porsche gegründet, das erste Auto mit dem Namen „Porsche“ wurde in Kärnten gefertigt. Bis 1950 wurden hier Autos produziert und entwickelt, darunter auch der legendäre Porsche „356“. Im Servicethema: „Was tun gegen den November-Blues?“

Donnerstag, 3. November – Spittal an der Drau
„Guten Morgen Österreich“ meldet sich am Donnerstagmorgen aus Spittal an der Drau. Die Stadt kann auf eine mehr als 800-jährige Geschichte zurückblicken, den Grundstein Spittals legten die Grafen von Ortenburg. Nach dem Aussterben der älteren Ortenburger 1418 hinterließen weitere bedeutende Herrschergeschlechter im Laufe der Jahrhunderte ihre Spuren in Spittal, unter ihnen auch die Habsburger, die Salamanca und die Porcia. Nach letzteren ist heute das Schloss als Wahrzeichen Spittals benannt, das oftmals als „schönster Renaissancebau nördlich der Alpen“ bezeichnet wird.
Tagesthema: „Gehirnjogging: Wie bringe ich meinen Geist in der Früh auf Touren?“
Servicethema: „Es werde Licht – Wie sehr uns Licht in der grauen Herbstzeit positiv beeinflusst“

Freitag, 4. November – Längenfeld – mit Olympiasieger Thomas Morgenstern
Am Freitag macht das mobile Studio Station in Möllbrücke, dem Hauptort der Gemeinde Lurnfeld. Möllbrücke liegt zwischen dem Drau-und dem Mölltal. Die Ortschaft Möllbrücke wurde in einer zu Lienz im Jahr 1253 ausgestellten Urkunde erstmals als „Mölnprukke“ erwähnt und war spätestens ab 1307 Sitz eines Landgerichts der Grafen von Görz. Servicethema: „Der Tag des Tees“ – zu Gast: Kräuterexpertin Christine Spazier
Zu Gast im Studio ist Olympiasieger Thomas Morgenstern

Von Kärnten geht es ab 7. November ins Burgenland, täglich ab 6.00 Uhr melden sich Eva Pölzl und Martin Ganster aus folgenden Gemeinden:

7. November 2016: Gols
8. November 2016: Purbach am Neusiedler See
9. November 2016: keine Sendung (US-Wahl)
10. November 2016: Markt St. Martin
11. November 2016: Eisenstadt

Vom aktuellen Tagesthema bis zum täglichen Kochrezept: die Highlights der Sendung zum Nachlesen auf http://tv.ORF.at/gutenmorgen. Auch der ORF TELETEXT informiert ab Seite 363.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001