Radio Wien sucht Sängerinnen und Sänger

Chöre und Ensembles für Wiens größten Weihnachts-Chor

Wien (OTS) - Liebe Chorleiterinnen und Chorleiter!

Radio Wien sucht Sängerinnen und Sänger, Chöre und Ensembles für Wiens größten Weihnachts-Chor: Gemeinsam mit einem Orchester wird ein Weihnachtslied einstudiert und bei „Licht ins Dunkel“ im Fernsehen und Radio präsentiert.

Singen macht fröhlich und fördert die Gesundheit - sagt die Wissenschaft. Und noch besser als alleine unter der Dusche oder beim Autofahren ist das Singen gemeinsam mit anderen. Eigentlich kein Wunder daher, dass gerade in unserer so musikalischen Stadt sehr viele Menschen in Chören, Singvereinen und Vokalensembles dieser Leidenschaft nachgehen. Radio Wien möchte jetzt möglichst viele davon für ein Weihnachtsprojekt zusammenbringen: „Do You Hear What I Hear“, von allen gemeinsam gesungen.

Probe und Aufzeichnung im ORF Funkhaus

Der Radio Wien Chor, erweitert um Sängerinnen und Sänger aus ganz Wien, probt am Donnerstag, dem 10. November 2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr im Studio 3 des ORF Funkhauses in der Argentinierstraße 30a, 1040 Wien. Die Aufzeichnung findet ebenfalls im Funkhaus am Samstag, den 12. November 2016 statt. Gestaffelt in Gruppen, wird den ganzen Tag über aufgenommen. Die Aufzeichnung inklusive Einsingen dauert für jede Gruppe ca. 2 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung auf wien.orf.at ist aber unbedingt erforderlich! Aus organisatorischen Gründen können nur jene Personen teilnehmen, die an beiden Terminen Zeit finden.

„Do You Hear What I Hear“ in neuem Glanz

Inspiriert von einem einem Kinderlied, wurde der Song 1962 als Friedensbotschaft in Zeiten des Kalten Krieges geschrieben. Viele Musikerinnen und Musiker haben das Lied bereits interpretiert, von Bing Crosby bis Whitney Houston. „Do You Hear What I Hear" ist einfach zu singen und vermittelt die Botschaft von Weihnachten auf berührende Weise.“, begründet Rainer Keplinger, musikalischer Leiter des Radio Wien Chores, die Liedwahl.

Völlig neues Arrangement für den Großchor

Keplinger wird auch die musikalische Gesamtleitung des Großchores und des Orchesters übernehmen. Auf das klangliche Endergebnis darf man gespannt sein. Denn für die Radio-Wien-Produktion des Weihnachtsliedes entsteht eine völlig neue Fassung. Das Arrangement schreibt Florian Reithner, Wiener Komponist für Bühne, Film und Fernsehen: „In Wahrheit ist das Kompositions-Arbeit. Es ist zwar die Melodiestimme vorhanden, der Chorsatz und die Stimmen für das Orchester müssen aber erst komponiert werden“.

Aufzeichung für Radio und Fernsehen

Der Song hat am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016 in „Guten Morgen Wien“ auf Radio Wien Premiere. Das „Making of“ der Probenarbeit und der Aufzeichnung, wird in unserer „Licht ins Dunkel“ Sondersendung am 23. Dezember 2016 um 18.30 in ORF 2 ausgestrahlt.

Weitere Fragen beantworten wir gerne unter: radiowienchor@orf.at

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOA0001