HETA-Lösung – SPÖ-Scherwitzl: Bildung und Ausbildung für die Kärntner Jugend gesichert

Scherwitzl: Geschafft! Wir haben Kärnten von HYPO-HETA-Fessel befreit. Damit sind Bildungs- und Ausbildungsangebote für Kärntens Jugend gesichert.

Klagenfurt (OTS) - „Ein hochwertiges, dezentrales Schulangebot mit Volksschulen, Mittelschulen, Polytechnischen- und Berufsschulen kann weiterhin angeboten und umgesetzt werden“, zeigt sich, SPÖ-Bildungssprecher, LAbg. Andreas Scherwitzl, über die erzielte HETA-Lösung erleichtert.

„Dadurch können auch die Fachhochschulen in Klagenfurt, Villach, Spittal und Feldkirchen geöffnet bleiben, die jährlich mehrere hundert Absolventen hervorbringen. Das Bildungsland Kärnten ist für die Zukunft gesichert“, stellt Scherwitzl fest.

„Es sei allen zu danken, die an der Lösung der Haftungsfrage gearbeitet haben“, so Scherwitzl. Besonderen Dank sprach er Landeshauptmann Peter Kaiser und Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig für ihren unermüdlichen Einsatz aus. „Auch der Kärntner Landtag hat mit der Schaffung der gesetzlichen Rahmenbedingungen wesentliche Voraussetzungen für diesen erfolgreichen Lösungsweg geschaffen“, so Scherwitzl abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Landtagsklub Kärnten, Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001