Wien – Floridsdorf: Fliegerbombe aufgefunden

Wien (OTS) - Ein Arbeiter legte gestern um 10.55 Uhr bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle in der Karl-Nieschlag-Gasse frei. Das Gebiet wurde kurzfristig gesperrt. Experten des Entminungsdienstes transportierten die 70 kg schwere Bombe russischer Bauart schließlich ab. Sie wird einer kontrollierten Sprengung zugeführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006