Welttierschutztag – Oberhauser: Tierschutz noch stärker in der Gesellschaft verankern

Verleihung des 4. Bundestierschutzpreises am 6. Oktober in der ORANG.erie des Tiergartens Schönbrunn

Wien (OTS) - Der Welttierschutztag wird heute, Dienstag, zum 85. Mal begangen. Seine Einführung wurde 1929 auf dem dritten Internationalen Tierschutzkongress in Wien beschlossen. Bereits zum vierten Mal wird heuer der Bundestierschutzpreis vergeben - dieses Jahr in nächster Nähe zum Welttierschutztag, nämlich am Donnerstag, den 6. Oktober, in der ORANG.erie des Tiergartens Schönbrunn. „Noch hat der Bundestierschutzpreis keine so langjährige Tradition wie der Welttierschutztag, aber wir arbeiten daran, dass sich dies ändert“, scherzt Tierschutzministerin Sabine Oberhauser. Das Preisgeld des Tierschutzpreises beträgt insgesamt 15.000 € und fließt direkt in die Tierschutzarbeit der prämierten Personen. Dieses Jahr gibt es drei PreisträgerInnen. ****

Eine schöne Besonderheit hat die diesjährige Preisverleihung außerdem, denn der Verein für Tierschutzbildung „Tierschutz macht Schule“ feiert zeitgleich in diesem Rahmen sein 10-jähriges Bestehen. „Tierschutz macht Schule“ vermittelt bereits den Kleinen, dass Tiere keine Sachen sind. „Tierschutzbildung von Anfang an fördert das Bewusstsein für die Bedürfnisse von Heim-, Haus- und Nutztieren und trägt dazu bei, den Tierschutz noch stärker in der Gesellschaft zu verankern“, erklärt die Tierschutzministerin.

„Mit dem Jubiläum von ‚Tierschutz macht Schule‘ und dem 4. Bundestierschutzpreis feiern wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Fest für den Tierschutz“, freut sich Oberhauser.

Alle Informationen zum Bundestierschutzpreis 2016 sind unter www.tierschutzpreis.at abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Mag.a Raphaela Pammer
Pressesprecherin
+43/1/71100-644505
raphaela.pammer@bmgf.gv.at
www.bmgf.gv.at
Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Das BMGF auf Facebook www.bmgf.gv.at/facebook

(\/)
(..)
c(“)(“)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMG0001