Langer Tag der Flucht: FEEL LIKE A REFUGEE

Don Bosco Flüchtlingswerk lädt zum Parcours, der Besuchern näherbringen soll, welchen Situationen minderjährige Flüchtlinge ausgesetzt sind und wie sie sich dabei fühlen.

Wien (OTS) - Die Worte des Arztes nicht zu verstehen, bezichtigt werden die Unwahrheit zu sagen oder sich mit 5,- Euro am Tag ernähren zu müssen: dies sind nur einige von vielen Situationen, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge tagtäglich erleben. „Der Umgang mit jungen Flüchtlingen ist teils beschämend, entwürdigend und alles andere als mitmenschlich“, empört sich Eva Kern, Geschäftsführerin des Don Bosco Flüchtlingswerkes und erklärt: „Wir erwarten keine Bevorzugung, sondern einfach nur Gleichheit. Kinder müssen als Kinder gesehen und behandelt werden, und zwar unabhängig von Status, Religion, Herkunft und Geschlecht. Niemals würde Österreich beispielsweise von österreichischen Kindern verlangen, sich mit 5 Euro am Tag ernähren zu müssen.“

Mitarbeiter des Don Bosco Flüchtlingswerkes, das von den Salesianern Don Boscos, den Don Bosco Schwestern und von Jugend Eine Welt getragen wird, haben den Parcours gemeinsam mit Jugendlichen entwickelt. „Die Besucher erleben Geschehnisse und durchlaufen Aufgaben und können sich in Folge ihre eigene Meinung bilden. Alle, die den Parcours nicht unterbrechen, werden im Anschluss von jungen Flüchtlingen mit kleinen Speisen aus ihrer Heimat bewirtet“, verrät Kern.

Gleichheit für eine gelingende Zukunft
Ziel der Veranstaltung ist es, Besucher für die Lebensrealitäten junger Flüchtlinge zu sensibilisieren. „Anstatt Grenzen zwischen Menschen zu errichten, sollte Österreich lieber Weitblick beweisen und jungen Menschen Gleichbehandlung und Chancengleichheit ermöglichen. Die Kinder und Jugendlichen von heute sind die Erwachsenen von morgen. Schaffen wir ihnen eine Zukunft ohne Rassismus, Benachteiligung und Vorurteilen“, so Kern abschließend.

Wann & Wo:
Freitag, 30. September 2016 von 11.00 – 15.00 Uhr
SALE FÜR ALLE im Hof des Salesianum Wien
1030 Wien, Hagenmüllergasse 31 (Eingang Dietrichstraße)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Kern
Geschäftsführerin Don Bosco Flüchtlingswerk
Don Bosco Gasse 14, 1230 Wien
Tel: +43 (0)664 824 36 13
Mail: geschaeftsleitung@fluechtlingswerk.at
Web: www.fluechtlingswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DBF0001