29.-30. September: 100 Einkaufsexperten diskutieren Industrie 4.0

Österreichisches EinkaufsForum mit Verleihung der jährlichen Excellence-Awards

Wien (OTS) - Im Haus der Industrie (Wien) treffen sich am 29. und 30. September rund 100 Einkaufschefs aus dem DACH-Raum. Namhafte Industrie- und Verbandsvertreter diskutieren über neue Rollen, Anforderungen und Wertbeiträge des Einkaufs im Kontext Industrie 4.0. Veranstalter des traditionellen Gipfels ist der BMÖ - Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich.

Die zunehmende Vernetzung der Wertschöpfungsketten und die Digitalisierung der Unternehmen werfen eine Reihe ungelöster Fragen auf. Die Teilnehmer der BMÖ-Jahreskonferenz thematisieren u.a. den Wandel von Geschäftsmodellen, den Umgang mit enormen Datenströmen (Big Data) und die Anforderungen an Mensch beziehungsweise Mitarbeiter innerhalb des Paradigmenwechsels. Weitere zentrale Frage:
Wie lassen sich die derzeit vorherrschenden heterogenen IT-Systeme harmonisieren? Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

Referenten (u.a.):

  • Dietmar Siemssen, Stabilus S.A. (Vorstandsvorsitzender)
  • Stefan T. Schwaab, MBA, Sino-Technologies (Managing Director)
  • Sylvia Völker, MSc MBA, Maresi Austria GmbH (Head of Purchasing and Supply Chain Management)
  • Dr. Johann Seif, Henkel AG (Vice President, International Planning & Logistics)
  • Mag. Michael Druml, Magna Steyr AG & Co KG (Executive Director Global Supply Chain Management)
  • Dr. Christian Haring, AVL List GmbH (Director Global Supply Chain Management, BMÖ Präsident)
  • Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer, Universität Innsbruck (Institut für Europarecht und Völkerrecht)

Preisverleihung/Award

Am Abend des 29. September verleiht der BMÖ den traditionellen „Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award“, Österreichs Auszeichnung für exzellente Leistung entlang der Wertschöpfungskette. Der Preis wird bereits zum 14. Mal vergeben.
Hierzu erhalten Sie eine separate Vorabmeldung mit Sperrfrist zu den Gewinnern!
Teilnahme von Pressevertretern nach Anmeldung möglich.

Veranstaltung:

ÖSTERREICHISCHES EINKAUFSFORUM 2016
Einkauf 4.0 – Und was kommt danach?
Big Data Ökonomie und Internet der Dinge – Wie der Einkauf darauf antwortet
29.-30. September 2016, Haus der Industrie, Wien

Programm: http://www.ots.at/redirect/bmoe.pdf
Anmeldung Teilnehmer: http://www.ots.at/redirect/bmoe.pdf1
Anmeldung Pressevertreter: per Mail an sekretariat@bmoe.at

Rückfragen & Kontakt:

BMÖ - Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
Telefon: 01 / 367 93 52
Mail: sekretariat@bmoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012