ORF III am Dienstag: Philipp Hochmair, Judith Taschler und Ela Angerer in „erLesen“, TV-Premiere „Der Schikaneder-Code“

Außerdem: Liedermacher Voodoo Jürgens in „Kultur Heute“, Doku-Zweiteiler „Die verborgene Macht“ in „Mythos Geschichte“

Wien (OTS) - Erlesene Talkgäste und eine außergewöhnliche Doku-Premiere hält das Hauptabendprogramm in ORF III Kultur und Information am Dienstag, dem 27. September 2016, bereit. Zuvor begrüßt Peter Fässlacher in einer neuen Ausgabe von „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) den aufstrebenden Liedermacher Voodoo Jürgens, der nach seiner erfolgreichen Single-Auskopplung „Heite grob ma Tote aus“ nun sein erstes Album „Ansa Woar“ vorlegt.

Eine literarische Runde versammelt danach Heinz Sichrovsky für das Büchermagazin „erLesen“ (20.15 Uhr): Philipp Hochmair zählt momentan zu den gefragtesten Schauspielern Österreichs. Mit seinen Soloprojekten „Goethes Werther!“ und „Jedermann Reloaded“ tourt er durch Europa, auf der Kinoleinwand kann er gleich mit zwei Neustarts aufwarten, und auch die Dreharbeiten für die nächste Staffel der ORF-„Vorstadtweiber“ sind bereits in vollem Gange. Weiters zu Gast ist die in Innsbruck lebende Schriftstellerin Judith Taschler. Inspiration für ihren soeben erschienenen Roman „bleiben“ schöpfte sie aus einem traurigen Abschied in ihrem eigenen Leben. Die Fotografin und Schriftstellerin Ela Angerer befasst sich in ihrem neuen Buch „Und die Nacht prahlt mit Kometen“ mit falsch getroffenen Entscheidungen, wie etwa der, einer Liebe zu verfallen, die mehr Schmerz als Freude bringt.

Um Mozarts kongenialen Textdichter Emanuel Schikaneder dreht sich danach alles in „Mythos Geschichte“: Am Uraufführungstag der „Zauberflöte“ feiert die Musical-Neuproduktion „Schikaneder“ am 30. September 2016 Weltpremiere im Raimund Theater. Die ORF-III-Neuproduktion „Der Schikaneder-Code: Prinzipal, Papageno, Weiberheld“ (21.05 Uhr) beleuchtet die spannende Biografie jenes Mannes, der mit den Erlösen der „Zauberflöte“ das Theater an der Wien als neue Heimstätte für Theater und Oper bauen ließ.
Noch mehr zum Thema Schikaneder gibt es demnächst in ORF 2: Am 2. Oktober steht die „matinee“-Doku „Schikaneder – Vom Papageno zum Musicalstar“ (9.05 Uhr; WH in ORF III um 11.35 Uhr) auf dem Programm sowie am 9. Oktober im Rahmen von „Erlebnis Österreich“ die neue Produktion des ORF-Wien „Schikaneder backstage. Die Menschen hinter der großen Show“ (16.30 Uhr).

Der Doku-Zweiteiler „Die verborgene Macht“ untersucht zum Abschluss des ORF-III-Abends die Theorie einer „Verschwörung in Amerika“ (21.55 Uhr) sowie die Wahrheit hinter den Gerüchten, die sich um den „Geheimbund der Freimaurer“ (22.45 Uhr) ranken. Freimaurerische und sogar satanische Symbole im Stadtplan Washington D.C.s liefern Stoff für diverse Komplott-Theorien. Doch die geheimen Mythen beschränken sich nicht auf die Stadtgrenzen. Der erste Film fragt, was Mount Rushmore mit dem Ku-Klux-Klan zu tun hat und welche Glocke tatsächlich die amerikanische Unabhängigkeit einläutete. Mit dem „Geheimbund der Freimaurer“, dessen Mitglieder weltweit auf sechs Millionen geschätzt werden, geht es danach im zweiten Teil weiter. Geheime Riten, verborgenes Wissen und die scheinbar grenzenlose Macht der Männer-Loge schürt seit jeher das Misstrauen der Herrschenden. Dabei gehören zu ihren Glaubensgrundsätzen die Toleranz und der Gehorsam dem eigenen Staat gegenüber. In ihren Reihen finden sich zahlreiche Könige, Präsidenten, Künstler und Entdecker, darunter Friedrich der Große, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Wolfgang von Goethe, Benjamin Franklin, Alexander von Humboldt und Winston Churchill.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002