digi.schule erfindet Schulbuch fürs Web neu

Wien (OTS) - Nach vierjähriger Entwicklungsarbeit startet der Bildungsverlag Lemberger mit der digitalen Bildungsplattform digi.schule und digi.training.Mit rund 500.000 Schulbüchern kann bereits online gelernt werden, seit Anfang September sind schon mehr als 7.000 SchülerInnen und Lehrkräfte für die digitale Lernwelt registriert.

„Mit dieser Lernplattform möchte ich die Kompetenzen der Kinder langfristig sicherstellen“, so Michael Lemberger, Initiator der Plattform, „denn Schule heute bedeutet Bildung in einer digital vernetzten Welt zu ermöglichen, die auch den Anforderungen unserer Wirtschaft gerecht wird.“

„Digi.schule und digi.training ermöglichen Kindern Inhalte besser zu verstehen, Wissen über den Unterricht hinaus zu vertiefen, Lehrkräften ihre Schüler individuell zu fördern, indem sie unterschiedliche Unterrichtsblätter über das System verteilen. Es entlastet Eltern außerdem von der Nachhilfe“, so Lemberger abschließend.

Nähere Infos zu Lemberger Bildung finden Sie unter:
http://www.lemberger.at

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Susanne Eiselt
Telefon: +43 676 75 49 767
E-Mail: susanne.eiselt@eiselt-kommunikation.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001