„Guten Morgen Österreich“ – ab 26. September in Kärnten

Von St. Veit bis St. Paul mit u. a. Armin Assinger

Wien (OTS) - „Guten Morgen Österreich“ heißt es ab 6.00 Früh von Montag bis Freitag in ORF 2, ab 26. September 2016 tourt dabei das mobile Studio für eine Woche durch Kärnten. Eva Pölzl und Marco Ventre führen gemeinsam durch die Sendungen. Die morgendliche Route führt von St. Veit über Magdalensberg und St. Georgen am Längsee bis nach Griffen und St. Paul im Lavanttal. Stargast ist dabei u. a. Armin Assinger.

Die Schwerpunkte der „Guten Morgen Österreich“-Woche in Kärnten

Montag, 26. September– St. Veit

Auftakt der Kärnten-Woche ist in St. Veit an der Glan. Die Herzogstadt war einige Jahrzehnte, bis zum Jahr 1518, gewissermaßen die Landeshauptstadt von Kärnten. Erstmals urkundlich erwähnt wurde St. Veit im Jahr 1131. „Guten Morgen Österreich“ ist in dieser Woche am Beginn des 655. St. Veiter Wiesenmarktes zu Gast, Österreichs wohl ältestem Volksfest. Tagesthema: Pocket Size – Erneuerbare Energie im Taschenbuchformat. Servicethema: Farben im Herbst – Wir zeigen die Farb-, Mode- und Lifestyle-Trends im Herbst 2016. Stargast ist Schauspieler und Intendant Heinz Trixner. Aber auch die ehemaligen „Dancing Stars“ Andy und Kelly Kainz schauen beim mobilen Studio vorbei! Für Musik sorgt die Stadtkapelle St. Veit an der Glan.

Dienstag, 27. September – Magdalensberg

Das mobile Studio macht Station auf einem der beliebtesten Aussichtsberge Kärntens, dem Magdalensberg. In unmittelbarer Nähe des Gipfels ist der vier Hektar große archäologische Park. Hier sind die Reste und Fundstücke der spätkeltischen bzw. frührömischen Stadt zu finden. Die erste Besiedlung kann ab ca. 30 vor Christus nachgewiesen werden. Tagesthema: das Einmaleins des Zeitmanagements – Wie vermeide ich durch strukturierte Zeiteinteilung Stress? Stargast ist der begnadete Udo-Jürgens-Imitator Andy Rühl sowie Udo Jürgens‘ Bruder, Manfred Bockelmann. Außerdem zu Gast ist Skisprung-Olympiasieger Karl Schnabl. Er arbeitet als Arzt in Klagenfurt.

Mittwoch, 28. September – St. Georgen am Längsee

Eva Pölzl und Marco Ventre begrüßen die Zuschauerinnen und Zuschauer diesmal aus St. Georgen am Längsee. In der Gemeinde ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kärntens zu bestaunen: Die Burg Hochosterwitz. Einfach Gut: Gastwirt Christian Gelter vom gleichnamigen Wirtshaus kocht original Kärntner Kasnudeln. Im Tagesthema dreht sich alles um Wege zu (mehr) Gelassenheit. Die beiden Moderatoren begrüßen den Winzer und Kellermeister des Weinguts Taggenbrunn Hubert Vittori. Außerdem: Uhren-Unternehmer, Burgherr und Weingartenbetreiber Alfred Riedl spricht über seine Projekte.

Donnerstag, 29. September – Griffen

„Guten Morgen Österreich“ ist zu Gast im Heimatort des Schriftstellers Peter Handke – mit dem Tagesthema: Weltherztag – Herzgesundheit beginnt in der Jugend. Im Servicethema geht es darum, wie man sich bei technischen Problemen mit Handy und Co. selbst helfen kann
Einfach Gut: Der Chef der Mochoritsch Griffen-Rast kocht, mit Unterstützung aus Slowenien, Filets vom Fonda-Branzino und von der Seeforelle sowie ein Lauchrisotto mit Melanzani. Stargast ist Armin Assinger. Saso Avsenik, der Enkel des berühmten Slavko Avsenik, schaut mit seinen Original Oberkrainern vorbei.

Freitag, 30. September – St. Paul im Lavanttal

Den Abschluss der Kärnten-Woche bildet St. Paul im Lavanttal. Das Stift St. Paul ist das älteste noch aktive Kloster in Kärnten und prägt seit fast 1.000 Jahren die Geschichte des Orts. In der Bücherei stehen 87.000 Bücher. Der größte Schatz allerdings ist das Adelheid-Kreuz aus dem 11. Jahrhundert – pures Gold, Silber und Edelsteine. Im Tagesthema geht es um die Frage, was Paare zusammenhält und im Servicethema geht es um den richtigen Zeitpunkt im Obstgarten. „Einfach gut“ wird es, wenn Küchenchef Richard Poppmeier eine Kaiserforelle mit Lavanttaler Artischocken-Gemüse kocht.
Stargast ist die Kärntner Schauspielerin Tanja Raunig – sie spielt die Tochter des „Tatort“-Kommissars Harald Krassnitzer alias Moritz Eisner.

Von Kärnten geht es ab 3. Oktober in die Steiermark, täglich ab 6.00 Uhr melden sich Eva Pölzl und Oliver Zeisberger aus folgenden Gemeinden:

3. Oktober: Köflach
4. Oktober: Voitsberg
5. Oktober: Preding
6. Oktober: Gamlitz
7. Oktober: Leibnitz

Vom aktuellen Tagesthema bis zum täglichen Kochrezept: die Highlights der Sendung zum Nachlesen auf http://tv.ORF.at/gutenmorgen. Auch der ORF TELETEXT informiert ab Seite 363.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008