SWV NÖ-Pöchhacker: Gewerbeordnung vereinfachen – aber nicht zulasten der Qualität und der Ausbildung!

Wirtschaftsverband NÖ: „Es geht um gute Regeln in der Wirtschaft und nicht darum, möglichst wenige Regeln zu haben.“

St. Pölten (OTS) - „Wir brauchen bei der Reform der Gewerbeordnung eine umsichtige Modernisierung und keinen Kahlschlag“, erklärt der Vizepräsident und Spartenvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ) im Gewerbe und Handwerk, KommR Anton Pöchhacker. „Im Sinne der Wettbewerbsstärke unserer Wirtschaft ist eine Vereinfachung der Gewerbeordnung nötig, die auf Qualität abzielt: auf eine Qualität der Produkte und Leistungen sowie der Lehrlingsausbildung.“

„Es darf nicht passieren, dass durch eine Liberalisierung - wie es aufgrund der Deregulierung der Handwerksordnung in Deutschland der Fall ist – die Ausbildung von Lehrlingen in davon betroffenen Branchen um bis zu 70 Prozent zurückgeht, weil bewährte Standards an Wert verlieren oder abgeschafft werden. Für junge Menschen würde dadurch der Zugang zur Lehre erheblich erschwert werden.“
„Die duale Ausbildung ist ein Wettbewerbsvorteil der heimischen Wirtschaft, weil sie eine hohe Qualität bei Dienstleistungen, Produkten und deren Fertigung garantiert. Wird sie geschwächt, wird auch der Wirtschaftsstandort Österreich geschwächt.“

„Entscheidend ist, dass unsere Unternehmen ihre Stärken und ihr Potential ausschöpfen können. Daher sind zwar zum einen für die Unternehmen bei Auflagen und bei ihrer Tätigkeit Vereinfachungen vorzunehmen. Zum andern muss aber darauf geachtet werden, dass bei Leistungserstellung und Ausbildung eine hohe Qualität erhalten bleibt. Das ist auch für den Konsumentenschutz wichtig. Von großer Bedeutung ist deshalb auch die Beibehaltung der Meisterprüfung.“

„Es muss bei einer Reform der Gewerbeordnung darum gehen, dass die Wirtschaft gute Regeln und Standards vorfindet, und nicht darum, möglichst wenige Regeln zu haben“, stellt Anton Pöchhacker fest.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ)
Tel.: 02742/2255-456 - Mobil: 0664/4118394
gerd.boehm@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003