100-mal „ZiB 100“: 60.000 Zuschauer pro Tag und top bei den News-Angeboten auf WhatsApp

Wien (OTS) - Die „ZiB 100“ feiert am 15. September den 100er! Seit 25. April 2016 präsentieren die „Zeit im Bild“-Moderatorinnen und -Moderatoren unter dem Titel „ZiB 100“ von Montag bis Freitag jeweils um ca. 17.25 Uhr 100 Sekunden kompakte Information im Programm von ORF III. Anschließend an die TV-Ausstrahlung wird jede (im Hochformat produzierte und zur Gänze untertitelte) Sendung online auf ORF.at, mobil.ORF.at, via facebook.com/zeitimbild, via twitter.com/zib100 und seit 6. Juni auch mittels WhatsApp für alle Userinnen und User bereitgestellt. In dieser kurzen Zeit hat sich die „ZiB 100“ ein treues und stetig wachsendes Publikum erarbeitet.

Pro Tag sehen die Sendung im Schnitt 60.000 Menschen – die allermeisten von ihnen online und am Smartphone. Die größte Ausspielplattform ist dabei die Facebook-Seite der „Zeit im Bild“ (mit mehr als 30.000 Views im Schnitt pro Sendung allein dort). Erfreulich: Das dort erreichte Publikum ist mit einem Altersschnitt von 26 Jahren besonders jung. Auf Platz zwei bei den Ausspielplattformen liegt ORF.at mit rund 15.000 Views pro Sendung. Der Rest verteilt sich auf ORF III und Twitter.

Bemerkenswert ist die Entwicklung der „ZiB 100“ auf WhatsApp: Mit bereits 27.200 Abonnenten (schon beim Start waren es 10.000) ist die „ZiB 100“ mittlerweile wohl das größte Nachrichten-WhatsApp-Service in Österreich (da einige Medien keine Nutzerzahlen veröffentlichen, ist das nur eine fundierte Schätzung). Intensiv genutzt wird dabei der direkte Kontakt zwischen Nutzern und den Sendungsmachern auf WhatsApp, wo täglich viele Fragen, Anmerkungen und Feedback zur Sendung eingehen. Anmelden kann man sich für das WhatsApp-Service über http://ORF.at/zib100.

Die in den sozialen Netzwerken meistgenutzte „ZiB 100“-Ausgabe war übrigens jene vom 18. August mit insgesamt rund 136.000 Seherinnen und Sehern – sie wurde auf Facebook über 650-mal geteilt und brachte es allein dort auf 108.000 Views.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004