Stronach/Lugar: Asselborns Kritik an Orban völlig unbegründet

Wien (OTS) - „Die massive Kritik von Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn an Viktor Orban ist unangebracht und bösartig“, kommentiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar die Forderung Asselborns, die Ungarn aus der EU auszuschließen. Es könne nicht sein, dass man dem ungarischen Ministerpräsidenten derart unqualifiziert Vorwürfe macht. „Schließlich handelt Orban korrekt, wenn er an der EU-Außengrenze einen weiteren Grenzzaun errichten will“, so Lugar. „Laut Schengen-Abkommen ist er sogar dazu verpflichtet, die EU-Außengrenzen zu schützen. Wenn dies aber dazu führt, dass man für das Einhalten von Verträgen als Mitgliedstaat von der Europäischen Union ausgeschlossen wird, „dann muss man sich ernsthaft die Frage stellen, ob die EU weiterbestehen soll“, mahnt Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001