Familienbund zum Ableben von Marga Hubinek

Präsident Bernhard Baier erinnert sich mit Bewunderung und Hochachtung

Wien/St. Pölten (OTS) - Marga Hubinek war nicht nur II. Nationalratspräsidentin und Kämpferin für die Rechte der Frauen, sondern auch in den 70er Jahren Präsidentin des Österreichischen Familienbundes. Sie war begeisterte Politikerin, blieb dem Familienbund immer verbunden und war ein großes Vorbild für alle Menschen, die visionär denken und sich davon nicht abbringen lassen. „Sie hat sich für das Recht auf Teilzeit und das Karenzgeld für alle Mütter eingesetzt. Heute eine Selbstverständlichkeit“, so Familienbund-Präsident Vbgm. Mag. Bernhard Baier. „Familienpolitik ist ein schwieriges Arbeitsfeld. Marga Hubinek hat uns gezeigt, wie mit hartnäckigem Engagement und Begeisterung - sie war immer mit Freude Politikerin - viel erreicht werden kann“, so Baier. Die aufrichtige Anteilnahme des Österreichischen Familienbundes gilt der trauernden Familie.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Familienbund
Marietheres van Veen
Pressesprecherin
++43 664/200 90 57
presse@familienbund.at
www.familienbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM0001