Wien-Leopoldstadt: Mann attackiert Polizisten bei Amtshandlung

Wien (OTS) - Im Zuge einer Personenkontrolle am Max-Winter-Platz attackierte am 9. September 2016 um 09.00 Uhr ein 38-Jähriger mehrere Polizisten. Erst durch die Anwendung von Pfefferspray konnte der aggressive Mann festgenommen werden. Ein Beamter wurde bei dem Vorfall am Knie verletzt und musste vom Dienst abtreten. Der 38-Jährige, der trotz aufrechtem Waffenverbot auch ein Messer mit sich führte, wurde vorläufig festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005