Wien-Ottakring: Streit im Straßenverkehr und Gefährliche Drohung

Wien (OTS) - Zwei Pkw-Lenker gerieten am 9. September 2016 um 12.00 Uhr in der Gablenzgasse wegen unterschiedlicher Ansichten einer korrekten Fahrweise in Streit. Als die Männer an einer Kreuzung nebeneinander zu stehen kamen, zog ein 22-jähriger Beteiligter eine Schusswaffe, bedrohte seinen 37-jährigen Kontrahenten und flüchtete. Beamte der Polizeiinspektion Koppstraße konnten den mutmaßlichen Täter ausforschen und vorläufig festnehmen. Gegenüber den Polizisten bestreitet der Beschuldigte die Tat, er gibt an dass es lediglich zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sei.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002