WKÖ-Schultz würdigt Hubinek als Vordenkerin mit Weitblick und Visionen

„Österreich verliert eine große Vordenkerin und Pionierin“

Wien (OTS) - „Mit Marga Hubinek hat unser Land eine große Österreicherin und verdienstvolle Politikerin verloren, die die heimische Frauen- und Familienpolitik entscheidend mitgeprägt hat“, würdigt Martha Schultz, WKÖ-Vizepräsidentin und Bundesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft (FiW), die vor rund einer Woche mit 90 Jahren verstorbene frühere zweite Nationalratspräsidentin als Vordenkerin und Pionierin. Hubinek war von 1986 bis 1990 die erste Frau im Präsidium des Nationalrats, dem sie von 1970 bis 1990 angehörte und war in den 1970-er Jahren wesentlich am Zustandekommen der Familien-und Strafrechtsreform beteiligt. „Unsere Gedanken und Anteilnahme gelten in diesen Stunden den Hinterbliebenen“, so Schultz abschließend. (PWK635/ES)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Elisabeth Salzer
T:(+43) 0590 900-3400, F:(+43) 0590 900-263
elisabeth.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002