Lopatka: Mit Marga Hubinek trauern wir um eine Vollblutpolitikerin, die die Geschichte der Volkspartei maßgeblich mitgeprägt hat

ÖVP-Klubobmann zum Ableben der ersten Frau im Präsidium des Nationalrats

Wien (OTS) - Mit Dr. Marga Hubinek verlieren wir eine eindrucksvolle Persönlichkeit und Vorreiterin für Frauenpolitik und Umweltschutz. Hubinek war die erste Frau im Präsidium des Nationalrats. Sie bekleidete von Februar 1986 bis 1990 die Position der Zweiten Präsidentin des Nationalrats, dem sie von 1970 bis 1990 angehörte. Als Abgeordnete und erste Frau als Zweite Präsidentin des Nationalrates hat sie frauen- und innenpolitische Geschichte geschrieben. Zuvor war sie von 1959 bis 1970 Mitglied des Wiener Gemeindesrates und Abgeordnete zum Wiener Landtag. Anlässlich ihres 90. Geburtstages im Mai hatten wir noch eine Geburtstagsfeier für die Jubilarin geplant; diese war allerdings wegen ihres Gesundheitszustandes nicht möglich. Das sagte heute, Freitag, ÖVP-Klubobmann Dr. Reinhold Lopatka zum Ableben von Marga Hubinek.

Marga Hubinek zeichnete eine große Portion Mut aus, sie ist immer ihren eigenen Weg gegangen. Ihr Eintreten für Frauen und Gleichberechtigung, ihr soziales Engagement oder für Umwelt und Tierschutz und ihre Ideen waren zur damaligen Zeit visionär. Sie selbst sagte einmal, sie habe für ihre Arbeit für die Chancengleichheit der Frau viel Spott und Hohn geerntet. Hubinek war eine Politikerin, der es immer wichtig war, für ihre Anliegen zu kämpfen, auch wenn man sich dabei unbeliebt macht. Für ihre großen politischen Verdienste erhielt sie 2013 auch den Leopold Kunschak-Preis.

Hubinek sei eine Pionierin gewesen und habe den Weg für zahlreiche Reformen geebnet. "Mit Marga Hubinek trauern wir heute um eine Vollblutpolitikerin, die die Geschichte der Volkspartei maßgeblich mitgeprägt hat. In diesen schweren Stunden gilt unsere ganze Anteilnahme ihren Angehörigen", schloss Lopatka.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001