Auswuchten von Reifen ist unverzichtbar

Wuchten hat maßgeblichen Einfluß auf drei wesentliche Merkmale Fahrzeuglebensdauer/Sicherheit/Komfort

Wien (OTS) - Automobilhersteller definieren das regelmäßige Wuchten aller Radpositionen bei jedem Reifenwechsel als technische Notwendigkeit.

Das Umrüsten auf Winterreifen rückt immer näher. Zwar gilt die Winterreifenpflicht in Österreich, bei winterlichen Bedingungen, erst ab 1. November, aber, die nächsten 8 Wochen vergehen schnell und eine zeitgerechte Terminvereinbarung beim Reifenhändler kann nicht schaden. Jeder Reifen kann nur dann seine optimalen Fähigkeiten ausspielen, wenn Vibrationen durch fachgerechtes Auswuchten vermieden werden. Unwucht der Reifen kann bereits durch ein einmaliges Überfahren einer Bordsteinkante ausgelöst werden. Auch falscher Luftdruck führt zur Unwucht. Damit reduziert sich nicht nur die Lebensdauer der Reifen sondern auch die Achs- und Karosseriebauteile können Schaden erleiden durch die permanente Krafteinleitung an diese Bauteile. Auch die Sicherheit für die Fahrzeuginsassen wird beeinträchtigt, da je größer die Unwucht ist, desto kleiner wird die Kontaktfläche zwischen Reifen und Fahrbahn. Die Fahrstabilität lässt zu wünschen übrig und der Bremsweg kann sich gefährlich verlängern. Beim Fahrkomfort äußert sich schon ein „unrunder“ Reifen durch unangenehme Vibrationen am gesamten Fahrzeug.

„Auch beim Wechsel von Kompletträdern ist das Auswuchten notwendig, um ein optimales Zusammenspiel von Reifen und Felgen aus der Vorsaison wieder sicherzustellen. Die Abnutzung der vier am Fahrzeug zu montierenden Kompletträder ist nie gleicht. Fachgerechtes Auswuchten schafft hier Abhilfe. Damit erreicht man optimalen Fahrkomfort, reduziert den Reifenverschleiß, die Treibstoffkosten und Reparaturkosten“, James Tennant, Obmann VRÖ, Verband der Reifenspezialisten Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

VRÖ - Verband der Reifenspezialisten Österreichs
Renate Okermüller
rok@chello.at
Tel. 0664/13 81 689

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROK0001