Digi Play Days - Spielend lernen!

Julius Raab Stiftung veranstaltet am 15. und 16. September Österreichs größtes Event für digitale Lernspiele in Wien – Geführte Tour für Medienvertreter

Wien (OTS) - Wer von uns hat als Kind nicht davon geträumt, ein Buch zum Leben zu erwecken oder endlich Spaß beim Zähneputzen zu haben? Auf den DIGI PLAY DAYS zeigt die Julius Raab Stiftung an vielen Beispielen, welche Chancen digitale Lernspiele für die Bildung unserer Kinder bieten. Die Julius Raab Stiftung sieht in digitalen Lernspielen einen zentralen pädagogischen Ansatz, um Kinder und Jugendliche frühzeitig auf die Herausforderungen des digitalen Arbeitsmarkts vorzubereiten.

Am 15. September laden wir Medienvertreter um 16:00 Uhr zu einer Guided Tour mit Markus Gull, dem Präsidenten der Julius Raab Stiftung und Asi Burak, Gründer von Games for Change aus den USA, durch unser Open House ins Studio 44, Rennweg 44 in 1030 Wien ein.

Die Führung wird in deutscher und englischer Sprache stattfinden.

Wir ersuchen um Anmeldung unter info@juliusraabstiftung.at

Nähere Infos zu den DIGI PLAY DAYS finden Sie unter http://www.digiplaydays.at

Die DIGI PLAY DAYS – Workshops und Open House
15. und 16. September 2016
Zwischen 09:30 Uhr und 17:00 Uhr
Studio 44, Rennweg 44, 1030 Wien
www.digiplaydays.at
www.juliusraabstiftung.at

Workshops, zwischen 09:30 und 13:00 Uhr: An den Vormittagen können Kindergartengruppen und Volksschulklassen in kostenlosen Workshops spielerisch und altersgerecht digitale Kompetenzen erwerben. Es sind noch Workshops frei! Info und Anmeldung unter www.digiplaydays.at

Open House zwischen 14:00 und 17:00 Uhr: Rund 20 Aussteller, vorwiegend aus Österreich, stellen ihre Applikationen und digitalen Lernspiele vor. Kinder ab 8 Jahren, Eltern, Pädagogen und Interessierte können diese vor Ort ausprobieren und das Potenzial digitaler Lernspiele selbst erleben und entdecken.

Die Julius Raab Stiftung

Die Julius Raab Stiftung ist einer der führend Think-Tanks Österreichs und gehört zu den Gründungsmitgliedern des Bundes Gemeinnütziger Stiftungen. Ihrem unternehmerischen Selbstverständnis folgend sieht sie sich als Do-Tank. Sie will neue politische Ideen entwickeln, die Österreich positiv verändern sollen. Dabei orientieren sich die Denkansätze an klaren und zeitlosen Grundwerten. In der Tradition des Namensgebers wird das erfolgreiche Modell der Sozialen Marktwirtschaft zeitgemäß weitergedacht und an die Rahmenbedingungen des 21. Jahrhunderts angepasst.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Mayerhofer
Geschäftsführerin
Tel.: 0664 88 42 42 02
Mail: e.mayerhofer@juliusraabstiftung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001