Die Spannung steigt: Zweite Folge von „The Night Manager“ am 4. September in ORF eins

Susanne Biers glamouröse Mini-Serie geht in die zweite Runde

Wien (OTS) - Nach dem grandiosen Auftakt geht es packend weiter: Pine gelingt es, das Vertrauen von Roper zu gewinnen und wird von ihm als Strohmann für sein nächstes großes Waffengeschäft eingesetzt. Trotz der unkooperativen Haltung des MI 6 ist Ermittlerin Angela Burr Roper dicht auf den Fersen – im zweiten Teil des Spionage-Thrillers „The Night Manager“ am Sonntag, dem 4. September 2016, um 22.30 Uhr in ORF eins.

„The Night Manager“ ist die erste Regiearbeit Susanne Biers für das Fernsehen. Ihren großen Durchbruch hatte die Dänin im Jahr 2010: Mit „In einer besseren Welt“ gewann sie den Oscar für den besten fremdsprachigen Film, sowie einen Golden Globe für den besten europäischen Film, viele weitere Preise sollten folgen. Nach Produktionen mit Benicio del Toro, Pierce Brosnan, Jennifer Lawrence und Bradley Cooper fällt ihr Name nun auch immer häufiger im Zusammenhang mit der neuesten Bond-Verfilmung. Mit „The Night Manager“ gab die Dänin eine beeindruckende Bewerbung ab.

„Das Publikum wird auf unheimliche Weise vom Bösen angezogen werden. Sie können nie ganz sicher sein, ob Pine auf der Seite der Guten ist“, verspricht Bier viel Spannung für die kommenden zwei Folgen.

Mehr zum Inhalt von Folge 2 – am 4. September 2016 um 22.30 Uhr in ORF eins

Nach der inszenierten Entführung von Ropers kleinem Sohn Daniel (Noah Jupie) kümmert sich Roper um die ärztliche Versorgung von Pine. Major Lance Corkoran (Tom Hollander), einer von Ropers engsten Vertrauten, bleibt jedoch misstrauisch gegenüber dem Neuankömmling. Er lässt nichts unversucht, alles über Pines Vorleben herauszufinden. Obwohl ihr bei ihren Ermittlungen vom Geheimdienst MI 6 ständig Steine in den Weg gelegt werden, gelingt es Angela Burr, einen Verbündeten für die Ermittlungen gegen Roper zu finden. Denn auch Joel Steadman (David Harewood) von der US-Regierung will Roper das Handwerk legen. Unterdessen bringt Pine sich selbst und seine Mission in Gefahr – denn er verliebt sich ausgerechnet in Jed (Elizabeth Debicki), Ropers Freundin, die Roper wie seinen Augapfel hütet.

Alle Folgen werden im Zweikanalton englisch und deutsch gezeigt und sind auch im Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005