30 Jahre "Hallo Auto" – Einladung zur Live-Demo mit Schulklasse

1,7 Millionen Kinder von ÖAMTC und AUVA fit für den Straßenverkehr gemacht

Wien (OTS) - "Und jetzt voll auf die Bremse steigen" – seit 30 Jahren lernen Volksschulkinder beim Verkehrserziehungsprogramm "Hallo Auto" unter anderem den Bremsweg von Autos richtig einzuschätzen. Mit speziell umgebauten Autos und spielerischen Übungen hat der ÖAMTC in Kooperation mit der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) bisher 1,7 Millionen Kinder fit für den Straßenverkehr gemacht. Das Programm leistet einen wichtigen Beitrag für die Unfallzahlen, die in den vergangenen Jahren deutlich gesunken sind. In der Verkehrssicherheitsarbeit und in der Bewusstseinsbildung ist aber immer noch viel zu tun. Im Vorjahr wurden 1.229 Kinder als ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie etwa Fußgänger, Rad- oder Skateboardfahrer verletzt und sechs getötet. 259 von ihnen sind am Schulweg verunglückt.

Wann: Mittwoch, 7. September 2016 um 10 Uhr
Wo: Kantgasse/Beethovenpark, 1010 Wien
Was: Live-Demonstration spielerischer Schulweg-Übungen sowie die wichtigsten Fakten zur Kinder-Verkehrssicherheit

Gesprächspartner:

DI Oliver Schmerold, Verbandsdirektor des ÖAMTC
Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor der AUVA

Bitte um Anmeldung an Tobias Leitner:
tobias.leitner@oeamtc.at
+43 (0) 1 711 99-21221

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Tobias Leitner
+43 (0) 1 711 99-21218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001