NR-Präsidentin Bures zu Erdbebenkatastrophe in Italien: Tief empfundene Anteilnahme Österreichs

Schreiben an italienischen Präsidenten Mattarella und Parlamentspräsidentin Boldrini

Wien (PK) - Angesichts der schweren Erdbebenkatastrophe in Mittelitalien sprach heute Nationalratspräsidentin Doris Bures im Namen des Nationalratspräsidiums, das derzeit die Funktion des Bundespräsidenten ausübt, gegenüber dem italienischen Staatsoberhaupt Sergio Mattarella die tief empfundene Anteilnahme Österreichs aus. Ebenso drückte sie gegenüber ihrer italienischen Amtskollegin Laura Boldrini, der Präsidentin der Abgeordnetenkammer, das Mitgefühl der österreichischen Bevölkerung aus. "Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Die Österreicherinnen und Österreicher stehen in dieser schweren Stunde an der Seite ihrer italienischen Nachbarn und Freunde", unterstrich Bures in beiden Schreiben. (Schluss) jan

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002