SP-Brauner/Bischof/Votava: Versprochen. Gehalten: Bessere S-Bahn-Intervalle für Wiens Süden

S-Bahn fährt künftig im 10-Minuten-Takt

Wien (OTS/SPW-K) - Rechtzeitig zum Schulstart am 5. September fährt die S-Bahn zwischen Liesing und Meidling im Zehn-Minuten-Takt. Damit verkehrt sie nicht wie bisher vier Mal, sondern sechs Mal pro Stunde zwischen den beiden südlichen Wiener Bezirken. "Wir wollen damit noch mehr Menschen davon überzeugen, die Öffis im Süden Wiens zu benutzen", sagt die für die S-Bahn zuständige Stadträtin, Renate Brauner. Die Stationen Hetzendorf und Atzgersdorf werden künftig im 10-Minuten-Takt befahren.

"Immer mehr Menschen ziehen in den Süden unserer Stadt. Mit den besseren Intervallen schaffen wir einen höheren Komfort im Bereich der Stationen Liesing, Atzgersdorf und Hetzendorf bis nach Meidling“, so Brauner.

Der SPÖ-Bezirksvorsteher aus Liesing, Gerald Bischof, ist froh über die neuen Schnellbahn-Fahrzeiten: „Von der Intervallverdichtung profitieren vor allem SchülerInnen und Berufstätige, aber auch alle anderen Liesingerinnen und Liesinger, die die Schnellbahn nutzen oder in Zukunft nutzen wollen“,

„Damit haben wir eine jahrelange Forderung des Bezirks umgesetzt. Durch eine Attraktivierung der Öffis reduzieren wir auch den Individualverkehr im Bezirk, der durch den starken Zuzug nach Meidling eine Belastung darstellen würde“, so die Meidlinger SP-Bezirksvorsteherin, Gabriele Votava.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002