JG-Kucharowits: Australien ist wirklich ihr Vorbild, Minister Kurz?

Australische Internierungscamps auf Manus illegal – Kurz setzt auf menschenunwürdige Methoden

Wien (OTS/SK) - Die Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ (JG), Katharina Kucharowits, kritisiert Außenminister Kurz: „Die Idee, Menschen, die Hilfe und Zuflucht suchen, auf eine Insel zu verbannen, ist menschenunwürdig. Das Modell Australien, welches Minister Kurz als Allheilmittel sieht, ist unmenschlich und illegal!“ ****

„Wir müssen sichere Fluchtrouten und legale Einreisemöglichkeiten schaffen und faire Asylverfahren garantieren.“ Kurz solle sich besser auf seine Integrationsaufgaben konzentrieren, „denn das australische Modell, das menschenverachtend ist, wird nie eine Option für Österreich sein“, so Kucharowits. (Schluss) bj/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001