Seniorenbund tief betroffen vom plötzlichen Tod von Gerhard Tötschinger

Tötschinger war jahrelang unser Vertreter im ORF-Publikumsrat und Mitglied unseres Vorstandes

Wien (OTS) - „Wir sind vom plötzlichen Tod unsers Freundes Gerhard Tötschinger tief betroffen. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie. Im Seniorenbund werden wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren“, erklärt LAbg. Ingrid Korosec, Bundesvorsitzende des Österreichischen Seniorenbundes.

Gerhard Tötschinger war 2009 als Kandidat des Österreichischen Seniorenbundes vom Publikum in den Publikumsrat des ORF gewählt worden, war zugleich auch ORF-Stiftungsrat und hatte in den folgenden Jahren in beiden Gremien die Anliegen der älteren Generationen umfassend vertreten. Zugleich war er Mitglied des Seniorenbund-Bundesvorstandes. In Anerkennung seiner Leistungen wurde ihm 2014 der Ehrenring des Österreichischen Seniorenbundes verliehen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Susanne Walpitscheker
stv. Generalsekretärin
Tel.: 0650-581-78-82
swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0002