Dagmar Koller und Co. präsentieren „Mein Klagenfurt“: am 7. August im „dok.film“

Außerdem: „Alltagsgeschichte: Im Park“

Wien (OTS) - Eine weitere Ausgabe der beliebten ORF-Bezirksdokureihe führt am Sonntag, dem 7. August 2016, um 21.55 Uhr in ORF 2 über Wiens Grenzen hinaus – nach Kärnten. „Mein Klagenfurt“. Die Prominenten der 2015 entstandenen Folge sind Showlegende Dagmar Koller, die Discoqueen der siebziger Jahre und Buchautorin Penny McLean sowie die Kärntner Eishockeyfamilie Kalt rund um Eishockeylegende Dieter Kalt senior, die durch die Grätzel ihrer Kindheit und Jugend führen. Regie führte diesmal Produzent Felix Breisach.

Mehr zum Inhalt:

Erinnerungen, die an den Ursprung ihrer Karrieren zurückreichen, erfolgreiche Wege, die so nicht zu erwarten waren: Die Klagenfurterin Penny McLean, geborene Gertrude Wirschinger, hat eine Weltkarriere als Sängerin der legendären Gruppe Silver Convention gemacht und mit „Lady Bump“ und „Fly Robin Fly“, Disco-Welthits gelandet. Mit Silver Convention erreichte sie 1977 für Deutschland auch den 8. Platz beim Song Contest. Heute, als erfolgreiche Buchautorin, kommt sie gerne immer wieder nach Klagenfurt und sieht die Stadt nach wie vor als ihre Heimat.

Dagmar Koller, künstlerisches Multitalent, erzählt von ihren ersten Bühnenerlebnissen im Stadttheater Klagenfurt, wo sie als Kind schon ihre ersten Rollen spielte. Dort nahm sie auch ihren berührenden Abschied von der Bühne. „Die Koller“ verrät auch eine bis heute verheimlichte Geschichte über das Wahrzeichen der Stadt Klagenfurt, den Lindwurm – ein persönliches Geheimnis wird damit gelüftet.

Dieter Kalt senior, eine Eishockeylegende des KAC, ist heute noch aktiv dem Sport verbunden und ein „waschechter“ Kärntner geblieben. Er hat den Lebensmittelpunkt Klagenfurt niemals aufgegeben – trotz seiner internationalen Karriere und seiner Tätigkeit als Präsident des österreichischen Eishockeyverbandes. Sein Sohn, Dieter Kalt junior, ist längst in die Fußstapfen des Vaters getreten und nach mehr als zwei Jahrzehnten Spielerkarriere selbst ins Trainergeschäft eingestiegen.

„Mein Klagenfurt“ ist eine Produktion der Felix Breisach Medienwerkstatt in Koproduktion mit dem ORF.

Anschließend an die Bezirksdoku zeigt ORF 2 um 23.00 Uhr in ORF 2 eine weitere, im Jahr 1991 entstandene Ausgabe von Elizabeth T. Spiras Kultreihe „Alltagsgeschichte“: Die renommierte ORF-Journalistin schaut sich diesmal „Im Park“ um und geht der Frage nach, was Wiener in ihrem Park suchen: Beschaulichkeit und Einsamkeit die einen, geselliges Beisammensein die anderen; für manche ist der Park Salon, für andere Zimmer-Kuchl-Kabinett, und für einige Schlafzimmer; für die einen ein Ort des Sehens, für manche ein Ort des Gesehenwerdens.

„Mein Klagenfurt“ und „Alltagsgeschichte“ sind in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007