HADI App & CONDA Crowdinvesting: Investition mit Zukunft

Am 23. Juni war es so weit: Die HADI App, die App für Handwerker und Dienstleister, startete ihre große Crowdinvesting-Kampagne in Kooperation mit CONDA.

Judenburg/Graz/Wien (OTS) - Das Ziel des Crowdfundings: Geldmittel lukrieren, die wiederum in Werbung und Marketing fließen, um die Bekanntheit der HADI App noch weiter zu steigern. Und das kommt am Ende auch den Investoren zugute.

50.000 Euro waren als erste Fundingschwelle für die Crowdinvesting-Kampagne angedacht – diese Hürde fiel bereits knapp drei Wochen nach dem Start auf CONDA. Mehr als 60.000 Euro sind inzwischen zusammen gekommen und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Geschäftsführer und Gründer der HADI App GmbH, Levent „Levi“ Akgün, ist begeistert: „Das Crowdinvesting schlägt bereits unsere Erwartungen. Wir sind uns dieser großen Verantwortung auf jeden Fall bewusst und dankbar für das Vertrauen, das unsere Investoren in unser Unternehmen setzen.“

Dieses Vertrauen kommt nicht von ungefähr: In den letzten Monaten legte das Startup einen wahren Höhenflug hin. Mit Juli 2016 konnte die App für Handwerker und Dienstleister bereits mehr als 5.000 Downloads, mehr als 7.000 registrierte Nutzer und mehr als 1.000 registrierte HADI Partner verzeichnen. Und es werden jeden Tag mehr.

EIN INVESTMENT DAS SICH AUSZAHLT

Grundsätzlich ist ein Investment in ein Startup-Unternehmen natürlich nicht risikolos. Aber der bisherige Erfolg der HADI App verspricht auf jeden Fall gute Zukunftsaussichten. Und abgesehen von einem lukrativen Zinssatz von 4,5 % winken ab einer Investmentsumme von 250 Euro bereits attraktive Prämien – zum Beispiel ein gratis Jahresabo für die HADI App, Gutscheine für den HADI Partner LUXHAUS oder ein erhöhter Zinssatz von 5,5 % für Großinvestoren ab 5.000 Euro. Der Großteil der Investmentgelder fließt in neue Marketing-Strategien, um die Expansion der HADI App weiter zu fördern. Das Ziel: Die HADI App soll zur Vermittlungsplattform Nummer 1 im deutschsprachigen Raum werden! Um das zu erreichen, ist vor allem der kontinuierliche Ausbau des Vertriebs und die Weiterentwicklung des neuen HADI Shops wichtig – denn er bietet den Handwerkern und Dienstleistern langfristig enorme Vorteile. Eine Einkaufsgemeinschaft wie diese, in der Unternehmen ihre Materialien zu besonders günstigen Konditionen einkaufen können, ist in ihrer Form einzigartig auf dem deutschsprachigen Markt.

HADI ON TOUR

Um noch mehr Investoren von der HADI-Idee zu überzeugen, ist Geschäftsführer Akgün seit Start der Crowdinvesting-Kampagne in Österreich unterwegs, um weitere Partner für seine App zu gewinnen. Es war ein wahrer Marathon, den die HADI App hingelegt hat: Den Anfang machten die Startup-Pitches im Mai beim „Ideentriebwerk Graz“ im Spacelend sowie beim Entrepreneurship der Karl-Franzens-Universität Graz. Den ersten großen Auftritten für die HADI App folgte schon bald der CONDA Pitch beim „Pitch before Summer“ in Wien, der auch den offiziellen Beginn der Investitionskampagne markierte. Am 28. Juni schließlich stand das „Startup300“ Member-Treffen auf dem Programm. Das neue, österreichische Business-Angel-Netzwerk unterstützt junge Startups nicht nur mit monetären Mitteln, sondern vor allem mit Erfahrung. Mit dabei waren unter anderem Michael Altrichter, Business Angel und Impact Investor – bekannt aus der Puls4-Show „2 Minuten 2 Millionen“ – und startup300-CEO und CO-Founder Michael Eisler.

Zuletzt waren drei Informationsabende im Murtal, Wien und Graz an der Reihe, die sich speziell um die Vorteile der Apps und ihrer Assets drehten. Neben Levent Akgün stellte sich auch HADI Finanz-Partner Wolfgang Jannach den Fragen der potenziellen Investoren – mit Erfolg, wie die neuerlich hinzugewonnenen Investments beweisen.

Die „Tour“ der HADI App wird aber schon bald weitergehen: Schließlich läuft die Crowdinvesting-Kampagne noch bis mindestens August weiter. Ob die Funding-Ziellinie von 150.000 Euro erreicht wird steht zwar noch in den Sternen – aber den Erfolg und das Vertrauen der Investoren hat das Startup-Unternehmen in jedem Fall bereits hinter sich.

www.conda.at/startup/hadi-app

Rückfragen & Kontakt:

HADI APP GmbH
E-Mail: office@hadiapp.at
Tel.: +43 660 4283040

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004